edraw-mindmaster-horizontal
Produkt Tour
Galerie
Anleitung
Neuigkeiten
Download
Jetzt Starten
Für Windows Für Mac Für Linux Für Android Für iOS
> Mindmap > Mind-Map: Visualisieren Sie Ihre Ideen effektiv
Edraw | 06/18/2021

Die Definition von Mind-Mapping

Stellen Sie sich vor, wie schön es wäre, wenn Sie sehen könnten, was in Ihrem Kopf vor sich geht, und den Gedankenfluss erfassen könnten, der die Bildung großartiger Ideen auf bildlich sinnvolle Weise auslöst.

Sicher, Sie können einfach einen Stift und Papier nehmen und Zeile für Zeile aufschreiben, was auch immer Sie denken, aber dies hilft Ihnen nicht ganz, sich vorzustellen, wie Ihr Verstand Ideen und Gedanken auffasst. Im Gegensatz zum herkömmlichen Stift-zu-Papier-Ansatz ist das Notieren eine effektive und weit verbreitete Technik des visuellen Denkens, die als Mind-Mapping bezeichnet wird.

idea Mind-Map

Bildquelle: Pixabay.com

Mind-Maps sind grafische Diagramme, die Ihren Gedankengang zu einem bestimmten Thema oder zentralen Thema bildlich darstellen. Mind-Maps sind Werkzeuge, die Strukturen in das ungeordnete natürliche Denksystem bringen, indem sie die Beziehungen zwischen Ideen und Konzepten veranschaulichen und wie Konzepte miteinander verbunden werden. Mind-Maps sind eine großartige Möglichkeit, die Ideen und Informationen in unseren Köpfen zu skizzieren und zu organisieren, die leicht zu merken sind. Ähnlich wie physische Karten, die Richtungen verfolgen, können Mind-Maps als visuelle Karten des Geistes angesehen werden, da sie es einem ermöglichen, die Wege zu verfolgen, die Konzepte und Gedanken in unserer mentalen Welt einschlagen.

Obwohl Mind-Maps zu einem weit verbreiteten Werkzeug für produktives Brainstorming und Gliederung geworden sind, ist die Technik überhaupt nicht neu. Die Verwendung von Mind-Maps kann bis ins 3. Jahrhundert zurückreichen, als Porphyry of Tyros, ein bemerkenswerter historischer Philosoph, "The Tree of Porphyry", eine der frühesten Versionen von Mind-Maps, entwickelte. Andere bemerkenswerte frühere Benutzer von Mind-Mapping sind Ramon Llull, der mittelalterliche katalanische Philosoph, und Leonardo Da Vinci. Der Begriff "Mind-Map" wurde jedoch erst in den 1960er Jahren entwickelt, als ein brillanter britischer Psychologe und Alphabetisierungsberater Tony Buzan die Technik populär machte. Tony Buzan gilt als Erfinder der Mind-Mapping-Technik, wie wir sie heute kennen.

Verwendung von Mind-Maps

Mind-Maps sind besonders nützlich für Kreative und Entwickler, die nach neuen Ideen suchen. Mind-Maps sind so strukturiert, dass sie den natürlichen Denkweg des Gehirns strukturieren. Diese Ähnlichkeit fördert das kreative Denken und führt zur Bildung neuer Ideen.

  • Brainstorming und Ideen generieren

Mind-Maps sind besonders nützlich für Kreative und Entwickler, die nach neuen Ideen suchen. Mind-Maps sind so strukturiert, dass sie den natürlichen Denkweg des Gehirns strukturieren. Diese Ähnlichkeit fördert das kreative Denken und führt zur Bildung neuer Ideen.

  • Effektives Projektmanagement

Wenn Sie für ein Projekt verantwortlich sind, sind Mind-Maps ein effizientes Werkzeug, um einen umfassenden Überblick über die zu erledigenden Aufgaben zu erhalten. Mind-Maps sind nützlich bei der Erstellung ansprechender Projektplanentwürfe und können die Zusammenarbeit zwischen Projektteammitgliedern fördern.

  • Effiziente Lehrmittel

Mind-Maps sind in der Bildung sehr beliebt und werden sowohl von Lehrern als auch von Schülern verwendet. Mit Mind-Maps können Lehrer komplexe Fächer in verdauliche Teile zerlegen, die die Schüler leicht verstehen und verarbeiten können. Wie wir bereits sagten, sind Mind-Maps so strukturiert, dass sie unserem natürlichen Denkstrom entsprechen. Dies ist besonders nützlich, um den Schülern zu helfen, Wissen zu behalten und ihr Gedächtnis zu verbessern.

Wie erstelle ich eine Mind-Map?

Nachdem Sie die Vorteile von Mind-Maps und die Szenarien kennengelernt haben, in denen Sie diese visuelle Denktechnik implementieren können, kann sich in Ihrem Kopf die Frage stellen: "Wie erstelle ich eine Karte?"

hand-drawn Mind-Map

Bildquelle: MindMeister

Mind-Maps können auf altmodische Weise von Hand oder mithilfe von Software gezeichnet werden, wenn Sie eine verfeinerte und professionellere Karte erstellen möchten. Lassen Sie sich durch die allgemeinen Schritte zum Erstellen einer Mind-Map führen.

Schritt 1: Wählen Sie Ihre zentrale oder Hauptidee

Ihre zentrale Idee wird im Mittelpunkt Ihrer Mind-Map stehen. Zeichnen und notieren Sie das Schlüsselwort, das Ihre zentrale Idee am besten beschreibt, in der Mitte Ihrer Leinwand. Verwenden Sie Farben und Bilder, die für Ihre zentrale Idee repräsentativ sind. Die Hauptidee wird weiter in ihre Komponenten zerlegt, und wie die Teile mit der Hauptidee zusammenhängen, wird anhand von Verbindungskurven veranschaulicht.

Schritt 2: Identifizieren Sie die wichtigsten Hauptideen, die direkt von der zentralen Idee ausgehen.

Bewerten Sie dazu Ihre Hauptidee kritisch, um andere Ideen herauszufinden, die Ihnen in den Sinn kommen. Diese Ideen, die Sie direkt mit Ihrer zentralen Idee in Verbindung bringen können, sind Ihre Kernideen.

Schreiben Sie das Schlüsselwort auf, das Ihre primären Ideen am besten kennzeichnet, und schließen Sie sie in Kreise oder Kästchen (Knoten) ein. Fügen Sie Bilder hinzu, die für jede Grundidee repräsentativ sind. Verbinden Sie jede primäre Idee mit der zentralen Idee über gekrümmte Verbindungslinien.

Schritt 3: Identifizieren und verbinden Sie sekundäre Ideen

Bewerten Sie jede der Hauptideen, um ihre Komponentenideen zu identifizieren. Die Ideen, die Sie aus jeder primären Idee ableiten, sind Ihre sekundären Ideen.

Verbinden Sie die sekundären Ideen mit ihren jeweiligen primären Ideen über gekrümmte Verbindungslinien. Stellen Sie sicher, dass Sie jeder sekundären Idee Farben und Bilder hinzufügen, um die visuelle Attraktivität der Mind-Map zu verbessern.

Schritt 4: Bewerten Sie alle Ideen auf der Mind-Map, um weitere Verbindungen herzustellen.

Analysieren Sie alle Ideen und Zweige auf Ihrer Mind-Map und versuchen Sie herauszufinden, ob Sie mehr Beziehungen zwischen Ideen identifizieren können. Wenn Sie weitere verwandte Ideen finden, veranschaulichen Sie diese Beziehung mithilfe von Querverbindungen.

Erstellen einer Mind-Map mit Mind-Mapping-Software

Mit den oben beschriebenen Schritten können Sie von Hand eine eigene Mind-Map erstellen. Es weist jedoch einige Einschränkungen auf. Das manuelle Zeichnen von Mind-Maps kann nicht einfach bearbeitet oder erweitert werden. Es ist räumlich begrenzt und eignet sich möglicherweise nicht für professionelle Präsentationen. Dies bringt uns zu einem besseren Ansatz beim Zeichnen von Mind-Maps - der Verwendung von Mind-Mapping-Werkzeugen.

Die Verwendung eines Mind-Mapping-Werkzeugs zeichnet bei weitem manuell von Hand. Die Mind-Mapping-Software wurde entwickelt, um ästhetisch reichhaltige Mind-Maps zu erstellen und die Zusammenarbeit von Gruppen auf einer bestimmten Mind-Map zu unterstützen.

Eine besonders intuitive und benutzerfreundliche Mind-Mapping-Software ist MindMaster. Die Software wurde für Personen entwickelt, die lebendige und professionell aussehende Mind-Maps erstellen möchten. MindMaster ist mit so vielen hervorragenden Produktivitätsfunktionen ausgestattet, dass Sie Mind-Mapping auf Papier wahrscheinlich nie wieder in Betracht ziehen würden.

make Mind-Maps in MindMaster

Mit MindMaster müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, auf welchem Gerät Sie eine Mind-Map erstellen. Da MindMaster plattformübergreifend ist, können Sie plattformübergreifend auf Ihren Mind-Maps arbeiten und darauf zugreifen - auf PCs (Windows, Mac und Linux), im Web und auf Mobilgeräten, wenn Sie unterwegs sind.

MindMaster eignet sich hervorragend für die Verwaltung von Projekten, an denen Teammitglieder beteiligt sind, da es eine Funktion für die Zusammenarbeit unterstützt. Wenn Sie ein Team sind, das an einer Mind-Map arbeitet, kann jedes Mitglied online auf die Mind-Map zugreifen und seine einzigartigen Beiträge in Echtzeit leisten. Es ist wie ein produktives Ideentreffen online.

MindMaster ist mit kreativ lebendigen Vorlagen ausgestattet. Sie können Zeit sparen und gleichzeitig mutige, visuell ansprechende Präsentationen erstellen, die sicherlich die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich ziehen. Um mit MindMaster zu beginnen, müssen Sie lediglich ein kostenloses Konto erstellen und Mind-Maps ohne Einschränkungen erstellen.

Sie sind jetzt einen Schritt davon entfernt, Ihre Ideen zu visualisieren und Ihre Produktivität zu steigern. Alles was es braucht ist eine Mind-Map. In diesem Artikel wurde erläutert, wie Sie mithilfe der Mind-Mapping-Technik Ideen visualisieren, generieren und organisieren können. Mind-Maps ist nicht nur auf die Ideengenerierung beschränkt, sondern kann auch zum Verwalten von Projekten und zum Einbeziehen von Teammitgliedern mit ihren Beiträgen verwendet werden. Unabhängig von der Person oder der Disziplin ist Mind-Mapping eine Technik, die ihren Benutzern mit Sicherheit eine Menge Vorteile bietet.

Mindmaps-Vorlagen Online kostenlos herunterladen

Wählen Sie aus einer vielzahl von Mindmap-Vorlagen für Unternehmen, Bildung und Lebenstipps. Laden Sie eine der Vorlagen für Ihren eigenen Gebrauch herunter.