edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

Was ist der Kartenmaßstab?

> UML- Wissen > Was ist der Kartenmaßstab?
author
Posted by Daniel | 08/02/2022
<
Alles über den Kartenmaßstab erfahren

Teil 1: Was ist der Kartenmaßstab?

Eine Karte ist eine grafische Darstellung des gesamten Globus oder eines Teils davon. Karten sind komprimierte Kopien der realen Welt, was bedeutet, dass ein großes Gebiet auf einem kleineren Stück Papier oder einer digitalen Datei als Darstellung der Welt dupliziert wird.

Was ist ein Kartenmaßstab?

Um Entfernungen im wirklichen Leben zu erfassen, müssen Sie sich beim Lesen einer Karte auf eine Reihe von Anweisungen beziehen. Das Verhältnis zwischen der Entfernung auf einer Karte und der tatsächlichen Entfernung auf dem Boden wird als Kartenmaßstab bezeichnet. Kartenmaßstäbe befinden sich in der Regel am Kartenschlüssel am äußeren Rand der Karte (eine Reihe von Symbolen, die die Karte auch leichter verständlich machen). Sie können Entfernungen ganz einfach über die Verhältnisse berechnen, unabhängig davon, ob der Maßstab gezeichnet oder geschrieben ist.

Teil 2: Geschichte des Kartenmaßstabs

Die Wurzeln des quantitativen Kartenmaßstabs lassen sich bis ins alte China zurückverfolgen. Textliche Belege deuten darauf hin, dass das Konzept des Kartenmaßstabs bereits im zweiten Jahrhundert vor Christus bekannt war. Zählstäbe, Zimmermannswinkel, Senkblei, Zirkel zum Zeichnen von Kreisen und Visierrohre zum Messen der Neigung gehörten zu den Werkzeugen, die die alten chinesischen Vermesser und Kartographen zur Erstellung von Karten verwendeten.

Pei Xiu, ein chinesischer Kartograph und Geograph während der Zeit der Drei Reiche, erstellte eine Reihe von großflächigen Karten in verkleinertem Maßstab. Er entwickelte eine Reihe von Richtlinien, die die Bedeutung einer einheitlichen Skalierung, Richtungsmessung und Anpassung der Landvermessung in dem zu kartierenden Gebiet betonen.

Teil 3: Vor- und Nachteile des Kartenmaßstabs

  • Vorteile
    • Mit Hilfe eines Kartenmaßstabs können Sie einfach die Entfernung messen.
    • Wenn eine Karte vergrößert oder verkleinert fotografiert wird, wird auch der Maßstab im gleichen Verhältnis vergrößert oder verkleinert und hält sich strikt an die Karte.

  • Nachteile
    • Nur Personen, die mit der auf der Karte verwendeten Maßeinheit vertraut sind, können den Maßstab verwenden.
    • Die Erstellung einer linearen Skala erfordert Zeit und Geschick.
    • Bei der Vorhersage der Form und Größe von Kontinenten ist sie in der Regel nicht sehr genau.

    Teil 4: Wann Sie den Kartenmaßstab verwenden

    Der Maßstab ist wichtig, da er es ermöglicht, zu erkennen, wo und in welcher Stadt oder in welchem Landkreis man sich befindet. Außerdem kann es in realen Szenarien eingesetzt werden, um Entfernungen schnell und genau zu messen. Der Maßstab einer Karte ist auch wichtig, um dem Kartenleser ein Gefühl für den Maßstab zu vermitteln. Das sind die Informationen, die Sie benötigen, um eine Entfernung, die Sie auf der Karte sehen (z.B. einen Zentimeter), in die Entfernung umzurechnen, die sie repräsentiert (ca. 25.000 cm oder 1/4 km im wirklichen Leben, wenn der Maßstab der Karte 1:25.000 ist).

    Teil 5: Arten von Kartenmaßstäben

    Drei alternative Maßstäbe können verwendet werden, um die Karte und den Boden miteinander zu verbinden. Diese sind unten aufgeführt:

    1. Balkenskalen

    Balken-Skalen verwenden ein grafisches Format zur Anzeige der Skala. Die Länge der Balkenskala in realen Einheiten wird durch die tatsächliche Länge der Balkenskala angezeigt. Der Balken in der Abbildung unten spiegelt eine Entfernung von zehn Kilometern oder knapp sechs Meilen auf der Karte wider. Die Skala kann auch mündlich oder schriftlich ausgedrückt werden.

    Balkenskala

    2. Verbale Skalen

    Das Verhältnis zwischen einer Kartenentfernung und einer Bodenentfernung wird mit Hilfe einer verbalen Skala in Worte gefasst. Der verbale Maßstab 1′′ = 100′ bedeutet zum Beispiel, dass ein Zoll auf der Karte 100 Fuß auf der Erde entspricht. Das US Census Bureau hat diese Karte von Oklahoma erstellt, die einen verbalen Kartenmaßstab enthält.

    Verbale Skalen

    3. Repräsentative Fraktion

    Das visuelle Erscheinungsbild dieser Skalendarstellung ist dem einer repräsentativen Fraktion (RF) recht ähnlich. Die repräsentative Fraktion hingegen vermeidet die Verwendung von Einheiten bei der Beschreibung des Maßstabs einer Karte.

    Ein Maßstab mit einer RF von 1:100 bedeutet zum Beispiel, dass jede Einheit auf der Karte hundert identischen Einheiten auf dem Boden entspricht. Zum Vergleich: Ein RF-Maßstab von 1:1.200 entspricht einem verbalen Maßstab von 1′′ = 100′.

    Repräsentative Fraktion

    Teil 6: Wie man von einer Form der Skala in eine andere umrechnet

    Bei der Arbeit mit kartographischem Material ist es häufig notwendig, von einem Maßstab in einen anderen zu konvertieren. Die Ansätze sind recht einfach, wenn Sie das Konzept des Maßstabs gut verstehen. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für die Konvertierung von der verbalen Skala zu RF. Beachten Sie, dass die RF auf beiden Seiten die gleiche Maßeinheit hat.

      1 Zoll entspricht 10 Meilen
      1 Zoll = 10 Meilen
      1 Zoll = 10 Meilen x 12 Zoll/Fuß x 5280 Fuß/Meile
      1 Zoll = 10 x 63360 Zoll = 633.600 Zoll
      1:633.600

    Um von RF in eine verbale Skala zu konvertieren, konvertieren Sie den Bruch in bekannte Maßeinheiten, zum Beispiel:

      1:250.000
      1 Zoll = 250.000 Zoll
      1 Zoll = 250.000 Zoll [d] 12 Zoll/Fuß = 20.833,3 Fuß
      1 Zoll = 20.833,3 Fuß [d] 5280 Fuß/Meile = 4 Meilen oder
      1 Zoll = 250.000 [d] 63360 Zoll/Meile = 4 Meilen
      1 Zoll entspricht 4 Meilen
    [Note: [d] = divided by]

    Teil 7: Beispiele für Kartenmaßstäbe

    Groß- und kleinmaßstäbige Karten

    Groß- und kleinmaßstäbige Karten

    Der Maßstab einer Karte lässt sich durch ihre Vielfalt ausdrücken. Kleinmaßstäbliche Karten sind solche, die ein großes geografisches Gebiet über die relative Größe der Karte abbilden. Die geringe Größe der Fraktion bezieht sich darauf, wie klein sie ist. Eine Karte des gesamten Planeten wird als kleinmaßstäbliche Karte bezeichnet, während eine Karte eines Viertels als großmaßstäbliche Karte bezeichnet wird.

    Karten mit großem Maßstab zeigen ein kleineres geografisches Gebiet mit mehr Details, während Karten mit kleinem Maßstab ein größeres geografisches Gebiet mit weniger Informationen zeigen.

    Die kleinmaßstäbliche Karte der Region Chicago im Beispiel unten zeigt nur wichtige Transitstrecken und Flüsse. In der großmaßstäblichen Karte sind viel mehr Daten verfügbar, darunter alle Straßen, Gebäudegrundrisse, die Fließrichtung der Straßen und eine erweiterte Beschriftung von mehr Merkmalen.

    Die kleinmaßstäbliche Karte der Region Chicago

    Teil 8: Fazit

    Die Verbindung zwischen einer Längeneinheit auf einer Karte und der entsprechenden Länge auf dem Boden wird als Kartenmaßstab bezeichnet. Er ist auch ein Maß dafür, wie sehr die auf der Karte angezeigte Region geschrumpft ist. Der Kartenmaßstab ist entscheidend für das Verständnis der Karte, sowohl auf dem Papier als auch auf dem Computerbildschirm. Nachdem Sie den obigen Artikel gelesen haben, wissen Sie hoffentlich alles über die Grundlagen eines Kartenmaßstabs.