Jetzt testen
edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

Mindmap Layout Anpassen - Layout, Nummerierung & Abstand

> Mind Map How-Tos > Mindmap Layout Anpassen - Layout, Nummerierung & Abstand
James | 11/30/-0001
Das Layout von einer Mindmap, einschließlich des Layouts, der Nummerierung und des Abstands, dient dazu, dass der Leser das Gedanken der Zeichner schneller und richtiger verstehen kann, inzwischen die Effizienz zu steigern und die Zusammen- arbeit zu stärken. Im Gegenteil, ein unorganisiertes Layout führt nur zum Unangenehm und verschwenden der Zeit.

Layout der Mindmap Zweige - Layout, Nummerierung & Abstand

Wegen der unterschiedlichen Nutzungsfälle, Zwecks und der Anzahl von Zweigen oder Topic Inhalten, sollte man das Mindmap Layout anpassen, nach dem Prinzip des optimalen Aussehens. In MindMaster Software stehen Ihnen vielseitige Mindmap Layouts zur Verfügung, z.B. Einseitige, Baumansicht, Zeitleiste, Fischgrätendiagramm usw. Beim Gedanken Auflisten in der Mindmap kann man die Nummerierung in Topics hinzufügen. Den Abstand zwischen den Mind Map Zweigen zu ändern, ist sehr hilfreich für das Anpassen zum Mindmap Layout.

Layout der Mindmap Zweige - Layout, Nummerierung & Abstand

  1. Layout - Beim Layout sollte man einerseits über das Aussehen der ganzen Map nachdenken. Das heißt, welches Layout benutzt man für die Mindmap, ist abhängig von der Anzahl der Zweigen und der Länge der Texte . Andereseits dient das Layout dazu, die Beziehungen zwischen dem Hauptthema und den Unterthmen darzustellen, z.B. die Zeitleiste und die Fischgrätendiagramm haben besondere Nutzungen.
  2. Nummer - Nummerierung ist häufig benutzt in die Themen aus gleicher Ebene, um die Reihenfolge oder die Wichtigkeit darzustellen, oder die logische Ordnung zu erklären, sogar nur ein einfaches Auflisten zu machen.
  3. Abstand - Der horizontale und vertikale Abstand der Mindmap Themen beträgt standardmäßig 30 (mit einem Minimum von 20 und 12). Aber die Länge der Texte von den verschiedenen Zweigen unterschieden sich. Deshalb sollte man den horizontalen und vertikalen Abstand einstellen, um das gesamte Map auf das Hauptthema zu konzentrieren, sodass man die Mindmap einfacher lesen kann.

Erfahren Sie mehr: Beste Mindmap erstellen und benutzen mit MindMaster

Mindmap Beispiele mit anpassenden Layouts in der Software

Das Bild unten zeigt die von MindMaster Software erstellte Mindmap Beispiele mit mehr als 10 Layouts Arten. Entsprechen der unterschiedlichen Denken Weise gibt es deshalb so viele verschiedenen Layouts. Das Layout richtig anzupassen lässt die Mindmap nicht nur schön aussehen, fördert als auch das gegenseitige Verständnis, wodurch die Effizienz verbessert wird, die Zusammenarbeit gestärkt wird und endlich das Ziel der Produktivität erreicht wird.

Mindmap Beispiele mit anpassenden Layouts

Tipps zum Anpassen des Layouts für die Mindmap:

  • Es ist nicht schwer, das Mindmap Layout anzupassen, solange man die Prinzips verfolgt. Einerseits sollte die ganze Map vom Aussehen ordentlich und angenehm sein. Andereseits macht der Zeichner die Anderen seine Mindmap einfach zu lesen, von links zu rechts oder von oben zu unten.
  • Um die innere Beziehung zwischen den Topics darzustellen, kann man neben dem geeigneten Layout auch die Farbe, Shapes und Dicke usw. benutzen, um die visuelle Darstellung zu verbessern. Diesen Fall kann man die vielseitige Mindmap Themen Stile in der Software auswählen und anwenden.

Erfahren Sie mehr: Kostenlose Mindmap Software mit leistungsstarken Funktionen

Weitere Tipps für Mindmap Erstellen

I. Mindmap Thema einfach Bearbeiten in MindMaster Software

II. Mindmap Objekte Einfügen - Verbinder, Anmerkung, Umrandung & Zusammenfassung

III. Zeichen in Mindmap Einfügen - Markierung, Clipart und Bild

IV. Externe Materialien in Mindmap Einfügen - Hyperlink, Anhang, Notiz, Kommentar & Tag

Legen Sie los mit Edraw Max anwenderfreundlicher Diagrammsoftware.

Edraw Max eignet sich nicht nur perfekt für professionell dargestellte Flussdiagramme, Organigramme oder MindMaps, sondern auch für Netzwerkdiagramme, Grundrisse, Workflows, Modedesigns, UML-Diagramme, elektrische Diagramme, wissenschaftliche Illustrationen, Diagramme und Grafiken – und das ist erst der Anfang!