Jetzt testen
edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

Anleitung der Verwendung Mindmaps zu Vorbereiten der Unterricht

> Mind Map How-Tos > Anleitung der Verwendung Mindmaps zu Vorbereiten der Unterricht
Albert | 11/30/-0001
Verwenden Sie Mind Map, um sich auf eine Klasse vorzubereiten, und implementieren Sie jeden Teil mit Details. Dieser Artikel bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung von Mind Maps beim Vorbereiten einer Klasse. Befolgen Sie die angebotenen Schritte sorgfältig und Sie werden viel gewinnen.

Menschen verwenden Mindmaps in Notizen für Business und Bildung in Studium, Sitzungsprotokolle und Vorträge. Einige weitsichtige Lehrer haben Mind Maps in die Bildung bereits auf unterschiedliche Weise eingeführt . Im Allgemeinen umfasst eine komplette Klasse drei Stufen, Vorklasse, In-Klasse und Nach-Klasse. Am Beispiel des Kurses "Arten von Zinssätzen" stellen wir vor, wie man Mind Maps in drei Artikeln jeweils vor, in und außerhalb der Klasse anwenden kann.

Dieser Artikel gibt eine detaillierte Einführung in die erste Phase - Vorbereitung auf den Unterricht. Alle Schritte werden in der kostenlosen Mind Map Software von Edraw ausgeführt.

Schritt 1: Erstellen Sie die hierarchische Struktur von Wissenspunkten

  1. Fügen Sie Hauptthemen in das zentrale Thema ein. Hier sind die Hauptthemen die Schlüsselpunkte der Klasse.
  2. Insert subtopic in a mind map

  3. Geben Sie einen Schlüsselpunkt in die Themenform ein.
  4. Type the key point in the topic shape

  5. Fügen Sie ein Geschwisterthema ein und geben Sie den zweiten Punkt ein.
  6. Insert sibling topic

  7. Wie Sie sehen können, gibt es drei Schlüsselpunkte in dieser Klasse.
  8. Three point in this class in total

  9. Fügen Sie die Verzweigungen und Abwärtsthemen hinzu.
  10. Add branches

  11. Vervollständige und bestimme die Punkte.
  12. Add details gradually

Schritt 2: Verwenden Sie Marken, um wichtige Punkte Punkte zu markieren

  1. MindMaster bietet zahlreiche built-in Markierungen. Hier habe ich gewählte Mark of key points zu markieren das Schwerpunkt und Mark difficult points zu schwierigen Punkten.
  2. Insert marks to mark key points and difficult points

  3. Sie können die Farbe bestimmter Marken nach Belieben auswählen. Hier wähle ich Blau für den "Stern"
  4. Change the color of some marks

  5. Wenn eine Mind Map viele Zweige enthält, kann es schwierig sein, die wichtigsten Punkte und schwierigen Punkte zu finden. In diesem Fall können Sie die Schriftoptionen zum Hervorheben und die wichtigsten Punkte und schwierigen Punkte wie die Verwendung von Aufzählungszeichen verwenden.
  6. Make full use of font options

    Hier vergrößere ich die Schriftart und benutzen das Fett.

    Enlarge font size

  7. Symbole und Bilder machen die Wissenspunkte sichtbarer, was zum Verstehen und Auswendiglernen beiträgt. Zum Beispiel füge ich hier Bilder von Nationalflaggen aus Bibliotheken von Cliparts ein, um LINBOR-Typen zu kennzeichnen, die nach Ländern klassifiziert sind. Mit Bildern, die die Mind Map bereichern, wird es lebendiger und leichter zu merken, oder?
  8. Insert clip arts for netter memorizing

  9. MindMaster hat massive Cliparts für Ihre Referenz. Wenn Sie in den Cliparts keine bevorzugten Bilder finden, können Sie Bilder einfügen aus lokalen Dateien . Nachdem Sie die Bilder eingefügt haben, passen Sie sie auf eine geeignete einheitliche Größe an.
  10. Insert clip arts of flags

  11. Sobald die obigen Schritte abgeschlossen sind, empfehle ich Ihnen, den Schlüsselpunkten eine Nummerierung hinzuzufügen, um Sie an die richtige Reihenfolge und Struktur zu erinnern. Wenn die Zweige in Ihrer Mindmap in einer strahlenden Struktur verteilt sind, ist es notwendig, die Nummerierung zu verwenden, um die Themen zu organisieren. Die Zahlen werden im Uhrzeigersinn erzeugt.
  12. Add numbering to topics in a mind map

Schritt 3: Detaillierte Informationen hinzufügen

Abschlussschritte oben haben wir die Punkte der Klasse zum zentralen Thema "Zinsarten" strukturiert. Um diese Mind Map in echten Unterricht umzusetzen, benötigen Lehrer detaillierte Informationen und Materialien, um die allgemeinen Punkte zu ergänzen und zu illustrieren, so dass die Schüler sie verstehen können. Hier können Sie Tags, Hyperlinks, Notizen und Anhänge einfügen, um den Inhalt Ihrer Mind Map zu erweitern.

  1. Fügen Sie eine Notiz ein, um eine Anweisung für die Zuweisung zu geben
  2. Insert notes to offer more information

  3. Sie können sehen, dass Notizen nur Texte unterstützen. Wenn viel Material benötigt wird, funktionieren Hyperlinks und Anhänge. Das aktuelle Dokument, die Internetadresse, die lokale Datei oder Anwendung und der Ordner können als Hyperlinks eingefügt werden, um mehr Informationen in verschiedenen Formularen bereitzustellen.
  4. Insert hyperlinks if big data and more materials are needed

    Zum Beispiel füge ich einen Link zu dem Thema „Serach für Zinssatz von US-Staatsanleihen“ detaillierte Informationen anbieten zu können.

    Open hyperlink

Sobald Sie alle oben genannten Schritte abgeschlossen haben und die volle Nutzung der Funktionen von Mindmaster machen, die Herstellung einer Klasse kann zu einem Ende kommen. Die nächsten beiden Teile verwenden Mind Maps in der Präsentation in der Klasse und nach dem Unterricht für Lehrer. Du kannst es nicht verpassen!

Weitere Lesen

Mindmaps Anwendungen - logisch und frei

Mindmap lernen mit kostenlosen Vorlagen

Mindmap Notizen - Vergleichen mit traditionellen Notiz

Mind Mapping Tool - Denkenhilfer mit Vor-/Nachteilen

Leistungsstarke MindMaster Software-Funktionen

Beste Mindmap erstellen mit MindMaster

Mindmap Vorlagen anpassen und bearbeiten

Mindmap Präsentation durch Diashow präsentieren

Projekt Management mit Mindmap in Gantt Ansicht

Legen Sie los mit Edraw Max anwenderfreundlicher Diagrammsoftware.

Edraw Max eignet sich nicht nur perfekt für professionell dargestellte Flussdiagramme, Organigramme oder MindMaps, sondern auch für Netzwerkdiagramme, Grundrisse, Workflows, Modedesigns, UML-Diagramme, elektrische Diagramme, wissenschaftliche Illustrationen, Diagramme und Grafiken – und das ist erst der Anfang!