Einführung

Es kann schwierig sein, komplizierte Konzepte der Softwareentwicklung zu erklären. Nicht wahr? Datenflussdiagramme (DFDs) stellen jedoch eine wertvolle Lösung dar. DFD in der Softwareentwicklung funktioniert wie ein Fahrplan, der veranschaulicht, wie Informationen innerhalb eines Systems fließen. Sie sind wichtige Tools, um komplexe Konzepte zu erklären. Stellen Sie sich diese als Leitfaden für Ingenieure vor, der ihnen die Arbeit wesentlich erleichtert.

Diese visuelle Roadmap vereinfacht das Verständnis und hilft Software-Ingenieuren, komplexe Aufgaben effektiv zu bewältigen.

In diesem Artikel
  1. Was ist ein Datenflussdiagramm?
  2. Vorteile von Datenflussdiagrammen
  3. Beispiele für Datenflussdiagramme in der Softwareentwicklung
  4. Regeln und Ebenen für die Erstellung von Datenflussdiagrammen
  5. Wie erstellt man ein Datenflussdiagramm in der Softwareentwicklung?
  6. FAQs

Was ist ein Datenflussdiagramm?

Ein Datenflussdiagramm (DFD) stellt visuell dar, wie sich Daten innerhalb eines Systems oder Projekts bewegen. Es ist ein wichtiges Tool für die Unternehmensanalyse und die Softwareentwicklung. Das DFD-Diagramm in der Softwareentwicklung umfasst vier Hauptkomponenten: Prozesse, Datenflüsse, Datenspeicher und externe Einheiten. Sie bieten eine strukturierte Sicht auf komplexe Systeme und helfen sowohl technischen als auch nicht-technischen Personen, Projekte oder Systeme durch Einblicke in den Datenfluss zu verstehen und zu verbessern.

Vorteile von Datenflussdiagrammen

Das Datenflussmodell in der Softwareentwicklung kann Ihnen viele Vorteile bieten. Hier sind einige der wichtigen Vorteile von DFDs.

  • DFDs legen klare Projekt- oder Systemgrenzen fest und definieren den Umfang.
  • Sie unterscheiden interne Systemkomponenten von externen Einheiten und helfen so bei der Projektverwaltung.
  • DFDs vereinfachen die Kommunikation durch die visuelle Darstellung komplexer Prozesse. Dies erleichtert die Diskussion und das Verständnis zwischen Teammitgliedern, Kunden und Benutzern.
  • Sie dienen als Blaupausen, die den logischen Fluss von Daten und Vorgängen aufzeigen.
  • Analysten können potenzielle Hindernisse, Redundanzen oder Ineffizienzen in Prozessen identifizieren.
  • DFDs bieten eine strukturierte, visuelle Darstellung von Systemelementen, Interaktionen und Datentransformationen.

Beispiele für Datenflussdiagramme in der Softwareentwicklung

Datenflussdiagramme spielen in der Softwareentwicklung eine wichtige Rolle, da sie die klare Visualisierung komplexer Prozesse ermöglichen. Datenflussdiagramme sind eine wesentliche Funktion in der Softwareentwicklung. Hier finden Sie einige Beispiele für Datenflussdiagramme in der Softwareentwicklung.

1. Krankenhaus-Management-System DFD

Das DFD-Diagramm ist ein Überblick über den Krankenhausbetrieb auf hoher Ebene und konzentriert sich auf Aspekte wie Medizin, Tests und Gebühren. Es macht ein komplexes Gesundheitssystem für verschiedene Benutzer einfach. Dieses DFD-Beispiel aus der Softwareentwicklung kann Ihnen bei der Erstellung von DFD-Diagrammen für jedes beliebige Krankenhausmanagement-Projekt helfen.

DFD der Bibliotheksverwaltung

2. Online Einkaufen DFD

Dieses Diagramm ist das DFD für den Online-Einkaufsprozess mit Schwerpunkt auf der Produktlieferung und der Bestellbestätigung. Es stellt das System als einen einzigen Prozess auf hoher Ebene dar und verbessert Ihr Verständnis.

DFD der Bibliotheksverwaltung

Regeln und Ebenen für die Erstellung von Datenflussdiagrammen

Diese Regeln müssen bei der Erstellung eines DFD-Modells in der Softwareentwicklung beachtet werden, um seine Genauigkeit und Effektivität zu gewährleisten.

  • Richtung des Datenflusses: Die Daten sollten immer von Entitäten zu Prozessen oder von Prozessen zu Entitäten fließen. Zwischen Entitäten und Prozessen können mehrere Datenflüsse bestehen.
  • Kein direkter Entitätsfluss: Sie müssen bedenken, dass die Daten nicht direkt von einer Entität zu einem Datenspeicher fließen dürfen. Ein Prozess sollte durchgeführt werden, bevor Sie einen Datenspeicher betreten oder verlassen.
  • Eingabe- und Ausgabeflüsse: Jeder Prozess sollte mindestens einen Eingabe- und einen Ausgabedatenfluss haben, um die Datenverarbeitung darzustellen.
  • Besondere Namen: Alle Elemente innerhalb des DFD müssen spezielle Namen haben, um Verwechslungen zu vermeiden und für Klarheit zu sorgen.

Datenflussdiagramme in der Softwareentwicklung bieten eine hierarchische Beschreibung der Funktionsweise eines Systems. Diese DFD-Ebenen haben verschiedene Funktionen in den Analyse- und Designprozessen.

1. Level 0 DFD:

Im DFD auf Level 0 werden die Teile in kleinere, abstraktere Teile zerlegt, der zugehörige Datenfluss muss eventuell noch zerlegt werden.

dfd level 0

2. Level 1 DFD:

In einem 1-stufigen DFD ist es in viele Teile unterteilt. Auf dieser Ebene heben wir die Hauptziele des Systems hervor und unterteilen das Gesamtverfahren des DFD des Levels 0 in Teilbereiche.

text: dfd level 1

3. Level 2 DFD:

Diese Diagramme reduzieren das Level-1-DFD weiter in detailliertere Unterteile. Das 2-Level-DFD geht zusätzlich in Teile des 1-Level-DFD ein. Es kann verwendet werden, um Details über die Funktionsweise des Systems zu projizieren.

dfd level 2

Wie erstellt man ein Datenflussdiagramm in der Softwareentwicklung?

Die Schritte zur Erstellung eines DFD-Diagramms in der Softwareentwicklung.

  • Legen Sie die Grenzen des Systems fest: Bestimmen Sie, was das System umfasst und welche externen Einheiten interagieren.
  • Identifizieren Sie Prozesse: Definieren Sie die wichtigsten Prozesse im System. Dies sind Handlungen oder Übergänge, die stattfinden.
  • Identifizieren Sie Datenflüsse: Bestimmen Sie, wie Daten zwischen Prozessen, Datenspeichern und externen Einheiten fließen.
  • Identifizieren Sie Datenspeicher: Bestimmen Sie, wo die Daten im System gespeichert sind.
  • Zeichnen Sie das DFD: Beginnen Sie mit einem Kontextdiagramm, dann mit einem Diagramm der Ebene 0 und unterteilen Sie die Operationen weiter in Diagramme der unteren Ebenen, bis das System vollständig abgebildet ist.

Online Datenflussdiagramm Maker - Wondershare Edrawmax

Wondershare EdrawMax ist ein nützliches Online-Tool zur schnellen Erstellung von Datenflussdiagrammen in der Softwareentwicklung. Dieses Produkt bietet Ihnen Funktionen zur Erstellung von Diagrammen. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche und der großen Auswahl an Vorlagen und Symbolen ist Edrawmax für Benutzer aller Kenntnisstufen zugänglich.

edrawmax logoEdrawMax Desktop
280+ Diagrammtypen erstellen
Windows, Mac, Linux (läuft in allen Umgebungen)
Professionelle eingebaute Ressourcen und Vorlagen
Professionelle Software für Unternehmen
Datensicherheit auf Unternehmensebene
edrawmax logoEdrawMax Online
280+ Diagrammtypen erstellen
Zugriff auf Diagramme überall und jederzeit
Vorlagen Community
Teammanagement und Zusammenarbeit
Persönliche Cloud und Dropbox-Integration

Es ermöglicht Ihnen und Ihren Teams, komplizierte Informationen effizient zu kommunizieren und sorgt für Klarheit und Verständnis in Projekten, Prozessen und Systemen.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie mit EdrawMax Beispiele für Datenflussdiagramme in der Softwareentwicklung erstellen können:

Schritt 1: Starten Sie die EdrawMax-Software auf Ihrem Computer.

Wondershare EdrawMax Tool öffnen

Schritt 2: Wählen Sie als nächstes "Software und Datenbank", gefolgt von "Softwareentwicklung". Klicken Sie auf die Option "Datenflussmodelldiagramm" in der oberen rechten Ecke. Von hier aus haben Sie die Wahl, entweder ein neues Projekt zu beginnen oder die vorhandenen Vorlagen zu durchsuchen. Wählen Sie Ihre bevorzugte Option, um fortzufahren.

EdrawMax neues Datenflussmodelldiagramm erstellen

Schritt 3: Unter dem Abschnitt "Datenflussmodelldiagramm" sehen Sie verschiedene Formen, Entitäten und Pfeile.

 EdrawMax-Datenflussmodell-Diagramm

Schritt 3: Um loszulegen, ziehen Sie die Symbole für Prozess, Datenspeicher, Datenfluss und externe Entitäten aus der linken Seitenleiste auf die Arbeitsfläche. Verwenden Sie das Tool für Konnektoren, um Pfeile zwischen Formen zu zeichnen, die den Datenfluss darstellen.

Schritt 4: Doppelklicken Sie auf Elemente, um Beschriftungen hinzuzufügen und Text, Farben und Stile mithilfe der Formatierungsoptionen anzupassen.

Wondershare EdrawMax Format Entitäten

Schritt 5: Klicken Sie auf "Datei" und wählen Sie "Speichern", um das Projekt zu speichern. Sie können das DFD auch als Bild, PDF oder in einem anderen kompatiblen Format exportieren.

wondershare edraw max exportieren und speichern

• Wichtigste Erkenntnisse

DFDs sind praktische visuelle Darstellungen für Softwareingenieure, die einen klaren Überblick über den Datenfluss in einem System bieten. Für die Erstellung dieser Diagramme ist EdrawMax hervorragend geeignet. Es ist benutzerfreundlich und effizient, was es zur ersten Wahl macht. Dank der intuitiven Oberfläche und der robusten Funktionen können Ingenieure DFDs problemlos entwerfen, ändern und gemeinsam bearbeiten.

FAQs:

  1. Was ist der Zweck des DFDs?

Der Zweck eines DFD ist es, eine klare Perspektive des Datenflusses innerhalb Ihres Projekts zu bieten. Es hilft Ihnen dabei, die Funktionsweise des Systems zu verstehen, zu entwerfen und zu dokumentieren.

  1. Was ist die Grundregel des DFD?

Die Grundregel für Datenflussdiagramme (DFD) lautet, dass für jeden im Diagramm dargestellten Prozess eine klare Eingabe, ein Prozess und eine Ausgabe definiert sein sollte. Dies gewährleistet ein umfassendes Verständnis des Datenflusses innerhalb eines Systems oder Prozesses. Fehlende oder unklare Definitionen von Eingaben und Ausgaben können zu Verwirrung beim Systemverständnis führen.

edrawmax logoEdrawMax Desktop
280+ Diagrammtypen erstellen
Windows, Mac, Linux (läuft in allen Umgebungen)
Professionelle eingebaute Ressourcen und Vorlagen
Professionelle Software für Unternehmen
Datensicherheit auf Unternehmensebene
edrawmax logoEdrawMax Online
280+ Diagrammtypen erstellen
Zugriff auf Diagramme überall und jederzeit
Vorlagen Community
Teammanagement und Zusammenarbeit
Persönliche Cloud und Dropbox-Integration

Edraw
Edraw Mar 19, 24
Artikel Teilen: