edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

ER-Diagramme für Bankensysteme: Ein vollständiges Tutorial

> Flussdiagramm > ER-Diagramme für Bankensysteme: Ein vollständiges Tutorial
author
Posted by Daniel | 08/04/2022

ER-Diagramme für das Bankensystem

Alles über ER-Diagramme erfahren

Je nach Ihren Anforderungen können Sie ein ER-Modell entwerfen, das Ihnen hilft, sich auf die Verknüpfungen und Beziehungen zwischen bestimmten Entitäten und deren Attributen zu konzentrieren. Auf diese Weise können Sie die Fehler und Schwachstellen im Entwurf vor der praktischen Anwendung erkennen.

Wenn Sie ein Datenbankdesigner sind, können Sie außerdem Verknüpfungen zwischen Tabellen in einer Datenbank überprüfen und einsehen. ERDs stellen auch Primär- und Fremdschlüssel visuell dar.

Beispiele für ER-Diagramme für Bankensysteme

Für ein Bankverwaltungssystem erweisen sich ER-Diagramme als sehr nützlich. Schauen wir uns einige ER-Diagramme für das Bankensystem an.

Beispiel 1

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für ein ERD, das für ein Online-Banking-System erstellt wurde. Sie können die verschiedenen Entitäten wie Benutzer, Konto, Transaktion, Zahlung und Mitarbeiter beobachten. Die Attribute der Entitäten werden ebenfalls genannt und es werden auch klare Beziehungen hergestellt.

Beispiele für ER-Diagramme für Bankensysteme

Beispiel 2

Hier sehen Sie ein allgemeines ER-Diagramm eines Bankensystems. Das folgende Diagramm zeigt, wie die Informationen eines Kunden, seine Kreditkarte, sein Konto, seine Kredite, etc. mit der Arbeit der Bank verknüpft sind. Beachten Sie die Entitäten und die Attribute zum besseren Verständnis.

Beispiele für ER-Diagramme für Bankensysteme

Beispiel 3

Nachfolgend sehen Sie ein ERD, wie eine Banktransaktion funktioniert. Ein Kunde kann bei einer Bank Geld abheben, einzahlen oder leihen. Das obige Diagramm zeigt, welche Attribute erforderlich sind, um eine relationale Datenbank zu bilden.

Beispiele für ER-Diagramme für Bankensysteme

Probleme beim Aufbau eines Bankensystems

ER-Diagramme werden in der Regel verwendet, um ein bestimmtes Problem zu lösen. Sie haben also immer ein bestimmtes Problem zu lösen. Einige der Probleme, die in einem Bankensystem auftreten können, sind die folgenden:

  • Es gibt zu viele Einheiten in einer Bank und das ER-Diagramm hilft, sie alle unterzubringen.
  • Manche Kunden haben mehr als ein Konto. Es ist also schwierig, den Überblick über die einzelnen Konten zu behalten. ERDs helfen dabei, die Konten mit einem einzelnen Kunden zu verknüpfen und eine Beziehung herzustellen.
  • Eine einzige Bankfiliale hat mehrere Kunden. Sie benötigen also eine relationale Datenbank mit allen Kunden in einer Filiale und wie sie sich ähneln oder miteinander verbunden sind (wenn überhaupt).
  • Da ein einzelner Kunde mehr als einen Kredit aufnehmen kann, wird es zu einem Problem, wenn Sie nicht über eine geeignete Datenbank verfügen, um die Kredite im Auge zu behalten.
  • Eine Filiale hat viele Mitarbeiter und jeder von ihnen hat einzigartige Eigenschaften. Es ist eine mühsame Arbeit, alle Mitarbeiter im Auge zu behalten. Deshalb helfen uns ERDs dabei, eine ordentliche Aufzeichnung zu führen.

All diese Probleme lassen sich leicht durch die Erstellung eines Entity-Relationship-Diagramms lösen.

EdrawMax: Ihr leistungsstarkes All-in-One Zeichenprogramm

  • Erstellen Sie mühelos über 280 Arten von Diagrammen.
  • Bieten Sie verschiedene Vorlagen & Symbole um Ihre Bedürfnisse.
  • Drag & Drop-Schnittstelle und einfach zu bedienen.
  • Passen Sie jedes Detail mit intelligenten und dynamischen Toolkits an.
  • Kompatibel mit einer Vielzahl von Dateiformaten, wie MS-Office, Visio, PDF, usw.
  • Exportieren, drucken und teilen Sie Ihre Diagramme.

Wie man ein ERD für ein Banksystem erstellt

Da ERDs uns die Arbeit sehr erleichtern, führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Erstellung eines ERDs für Ihr Banksystem in einem der besten Zeichenprogramme - EdrawMax

Schritt 1: Der erste Schritt besteht darin, die wichtigsten Einheiten zu notieren. In einem Bankensystem, das den oben genannten Einschränkungen unterliegt, sind die wichtigsten Einheiten:

  • Kunde
  • Zweig
  • Konto
  • Darlehen
  • Mitarbeiter

Schritt 2: Der zweite Schritt besteht darin, die Attribute der im ersten Schritt erwähnten Entitäten aufzulisten.

  • Kunde: Kundenname, Kunden-ID und Kundenadresse.
  • Zweigstelle: Zweigstellen-ID, Name der Zweigstelle, Adresse der Zweigstelle.
  • Konto: Kontonummer und Saldo.
  • Darlehen: Darlehens-Nr., Zahlungsmodus, Datum des Darlehens und Betrag.
  • Mitarbeiter: Mitarbeiter-ID, Name des Mitarbeiters, Datum des Eintritts, Erfahrung und Qualifikation.

Außerdem identifiziert es die wichtigsten Attribute. Die Schlüsselattribute sind hier Kunden-ID, Kontonummer, Zweigstellen-ID, Darlehens-Nr. und Mitarbeiter-ID.

Schritt 3: In diesem Schritt müssen Sie die Beziehung zwischen verschiedenen Entitäten analysieren und identifizieren. Basierend auf den Kardinalitäten müssen Sie das entsprechende Zeichen setzen.

Beziehungskardinalität im ER-Diagramm

Schritt 4: Wenn Sie alle Beziehungen aufgezeichnet haben, zeichnen Sie nun die eigentlichen Linien.

  • Da ein Kunde mehrere Konten haben kann und ein Konto mehreren Kunden gehören kann, wird eine Viele-zu-Viele-Beziehung gebildet.
  • Viele-zu-viele-Beziehung

  • Da eine Zweigstelle zu vielen Kunden gehört und viele Kunden zu einer Zweigstelle gehören, ist die Beziehung viele-zu-eins.
  • Viele-zu-eins-Beziehung

  • Da eine Zweigstelle mehrere Angestellte hat, arbeiten auch mehrere Angestellte in einer einzigen Zweigstelle, so dass eine Eins-zu-viele-Beziehung besteht.
  •  Eins-zu-viele-Beziehung

  • Da ein Kunde mehrere Darlehen aufnehmen kann, können auch mehrere Darlehen an einen einzigen Kunden vergeben werden, es handelt sich also um eine eins-zu-viele-Beziehung.
  • Eins-zu-viele-Beziehung

Schritt 5: Im letzten Schritt müssen Sie alle in Schritt 4 gebildeten Beziehungen kombinieren. Das endgültige Diagramm sieht wie folgt aus:

ER-Diagramm in EdrawMax



Verwenden Sie EdrawMax für die Erstellung von ER-Diagrammen

ERDs erleichtern Ihnen die Arbeit ungemein, aber wenn Sie Ihren Entwurfsprozess noch reibungsloser gestalten möchten, verwenden Sie EdrawMax zur Diagrammerstellung. Da Sie nun wissen, wie Sie ein Entity-Relationship-Diagramm für ein Bankensystem entwerfen können, laden Sie sich sofort diese fantastische Software EdrawMax herunter und legen Sie los!

EdrawMax

Mindmaps-Vorlagen Online kostenlos herunterladen

Wählen Sie aus einer vielzahl von Mindmap-Vorlagen für Unternehmen, Bildung und Lebenstipps. Laden Sie eine der Vorlagen für Ihren eigenen Gebrauch herunter.