edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN
> Basis-Diagramm > Kontrollkarte 101 - Definition, Zweck und Vorgehensweise
Edraw | 04/15/2021

Wissen Sie, welche Diagramme das Herzstück der statistischen Prozesskontrolle (SPC) sind? Ja, die Kontrollkarten. Es ist eine Art Diagramm, mit dem untersucht wird, wie sich ein bestimmter Prozess im Laufe der Zeit ändert. Die folgende Beschreibung gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über die Regelkarten. Wenn dieses Thema Ihr Interesse weckt, lesen Sie weiter!

mark

Was ist eine Kontrollkarte?

Ein Kontrolldiagramm wird auch als Prozessverhaltensdiagramm oder Shewhart-Diagramm bezeichnet. Dies ist eine der Techniken zur Prozessverbesserung.

Dieses grafische Werkzeug wird in der Qualitätskontrollanalyse verwendet. Darüber hinaus hilft es, einen Prozess zu überwachen, der sich im Laufe der Zeit ändert. Die Änderungen können in jeder Organisation oder Firma erfolgen, z. B. in den Bereichen Fertigung, Service, Gesundheitswesen, gemeinnützige Organisationen usw. Sie erhalten ein Bild davon, wie sich der Prozess im Laufe der Jahre ändern wird.

Darüber hinaus zeigt es auch die Art der Variation an, mit der Sie sich auf dem Weg zur kontinuierlichen Verbesserung befassen. Darüber hinaus werden Kontrolldiagramme nicht immer allein verwendet. Sie können jedoch Rückschlüsse darauf ziehen, ob die Prozessvariation außer Kontrolle gerät oder konsistent ist.

control chart example
Bildquelle: wikipedia.org

Die wesentlichen Elemente eines Kontrolldiagramms umfassen:

  • Visuelles Zeitreihendiagramm - Zeigt Datenpunkte an, die in bestimmten Zeitintervallen erfasst wurden
  • Horizontale Steuerlinie - Hilft bei der Visualisierung der Trends und Variationen
  • Kontrollgrenzen - Dies sind obere und untere Grenzen, die in gleichem Abstand unterhalb und oberhalb der Kontrolllinie angeordnet sind.

Verschiedene Arten von Kontrollkarten

Es gibt eine Vielzahl von Regelkarten, die für einen bestimmten Zweck entwickelt wurden. Die zwei allgemeinen Kategorien von Kontrollkarten sind:

Variable Kontrolldiagramme

● Range (R) Control Chart

Diese Art von Diagramm zeigt die Variabilität innerhalb des Prozesses. Es ist am besten für kleine Stichprobengrößen geeignet, z. B. eine kleine Größe < 10. Für jeden Satz werden die kleinsten und größten Messwerte aufgezeichnet. Die Mittellinie im Diagramm ist der Durchschnitt aller Bereiche.

Range (R) Control Chart
Bildquelle: presentationeze.com

● X-Balken-Kontrolldiagramm

Diese Art von Diagramm wird verwendet, um den Durchschnitt oder Mittelwert der Variablen zu überwachen, z. B. das Gewicht aller Beutel, die Länge der Stahlstangen usw.

X Bar Control Chart
Bildquelle: presentationeze.com

● Kontrolldiagramm für Standardabweichung (en)

Diese Art von Diagramm wird verwendet, um den Durchschnitt oder Mittelwert der Variablen zu überwachen, z. B. das Gewicht aller Beutel, die Länge der Stahlstangen usw.

S Control Chart
Bildquelle: presentationeze.com

Attributsteuerungsdiagramme

● Kontrollkarte „np“ und „p“

Sie verwenden P-Diagramme, wenn Sie ein Bestehen oder Nichtbestehen überprüfen. In diesem Diagramm kann die Stichprobengröße variieren und gibt den Anteil der Erfolge an. Im Gegensatz dazu muss in den np-Diagrammen die Stichprobengröße konstant bleiben. Darüber hinaus überwachen diese Diagramme die fehlerhaften Einheiten in einer bestimmten Stichprobe.

“np” and “p” Control Chart
Bildquelle: presentationeze.com

● Kontrollkarte „U“ und „C“

Sie verwenden ein C-Diagramm, wenn eine Probeneinheit fehlerhaft ist und die Proben pro Probenahmezeitraum konstant bleiben sollten. Ein U-Diagramm ähnelt dem C-Diagramm, der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Stichproben pro Stichprobenperiode variieren können.

“U” and “C” Control Chart
Bildquelle: slideplayer.com

● Vorsteuerungsdiagramm

Es wird verwendet, um den Prozessdurchschnitt zu steuern und zu überwachen. Sie nehmen viele kleine Proben aus einem Prozess und überprüfen sie anhand spezifischer Anforderungen.

Pre-Control Chart
Bildquelle: presentationeze.com

Die Zwecke der Verwendung von Kontrolldiagrammen

Wir werden den Zweck anhand eines Beispiels erläutern. Nehmen wir an, Sie hatten einen platten Reifen und sind am späten Tag auf Ihr College gegangen. Ihr Lehrer hat Sie beschimpft und Sie möchten nicht, dass es wieder passiert.

Sie können die Wahrscheinlichkeit eines platten Reifens nicht beseitigen, aber Sie können seine Chancen verringern. Wenn Sie den Grund kennen, können Sie die Berechnung durchführen und entfernen.

● Probleme beseitigen

Ein Kontrolldiagramm überwacht den Prozess und erkennt die auftretenden Abweichungen. Außerdem werden die Probleme behoben, sodass es nicht erneut vorkommt.

● Prozessdurchschnitt schätzen

Nehmen wir an, Sie haben herausgefunden, warum es Kontrollpunkte gibt, und die Kontrollgrenzen erneut berechnet. Diese Tabelle zeigt Ihnen jetzt den Prozessdurchschnitt und die durchschnittliche Zeit bis zum College. Daher hilft es bei der Schätzung des Prozessdurchschnitts.

● Bewertung der Bemühungen zur Prozessverbesserung

Es hilft auch, die Konsequenzen Ihrer Bemühungen zur Prozessverbesserung zu überwachen. Sie haben beispielsweise beschlossen, Ihr Zuhause 30 Minuten früher zu verlassen. Daher zeigt das Kontrolldiagramm neue Variationen und Durchschnittswerte in den Daten.

Verschiedene Arten von Prozessvariationen

Es ist wichtig, die verschiedenen Arten von Prozessvariationen zu überwachen, da dies zur Steuerung Ihres Prozesses beiträgt. Es gibt zwei Arten von Variationen, d. H. Gemeinsame und spezielle.

● Variation der allgemeinen Ursache

Diese Art von Variation ist konsistent, vorhersehbar und wird in Ihrem Prozess immer vorhanden sein. Verwenden wir das gleiche Beispiel wie oben erwähnt.

Angenommen, es dauert 30 Minuten, um zu Ihrem College zu gelangen. An manchen Tagen nehmen Sie sich mehr Zeit, an anderen Tagen nur wenig Zeit. Daher erreichen Sie an manchen Tagen das College etwas spät und manchmal früh. Die Reichweite liegt jedoch immer zwischen 25 und 35 Minuten. Diese Abweichungen bleiben innerhalb der oberen und unteren Grenze, und es besteht keine Notwendigkeit, den Prozess zu ändern.

● Variation der besonderen Ursache

Diese Art der Variation ist unvorhersehbar und sporadisch. Wenn besondere Ursachen auftreten, müssen Sie die Ursache des Problems finden und beseitigen, damit es nicht erneut auftritt.

Angenommen, Sie sind aufs College gegangen und müssen das Auto wegen des platten Reifens mitten auf der Straße anhalten. Normalerweise dauert es 25 bis 30 Minuten, aber jetzt haben Sie 1 Stunde oder länger gebraucht, um das College zu erreichen.

Wie erstelle ich ein Kontrolldiagramm?

Diese Diagramme sind ideal, da sie Abweichungen von häufigen Ursachen von Abweichungen von besonderen Ursachen unterscheiden. Befolgen Sie diese Schritte, um einen für sich selbst zu erstellen.

Wählen Sie ein geeignetes Diagramm für Ihre Daten. Sie müssen den Zeitraum festlegen, da es wichtig ist, die Daten zu sammeln und Kontrollgrenzen festzulegen. Es wird auf der X-Achse des Diagramms notiert oder aufgezeichnet.

Sammeln Sie alle erforderlichen Daten und beginnen Sie mit dem Plotten. Berechnen Sie nun aus Ihren Daten den Durchschnitt. Fügen Sie außerdem eine Steuerzeile hinzu.

make control chart
Bildquelle: thedataschool.co.uk

Berechnen Sie dann die oberen und unteren Grenzen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Linien mit einem anderen Stil oder einer anderen Farbe in Ihr Diagramm einfügen. Um UCL und LCL zu berechnen, müssen Sie:

  • Subtrahieren Sie den Durchschnitt mit der aufgezeichneten Zahl und quadrieren Sie die Antwort.
  • Berechnen Sie den Durchschnitt aller quadratischen Ergebnisse.
  • Bestimmen Sie die Quadratwurzel (dies ist die Standardabweichung) dieser Antwort.
  • Finden Sie nun heraus, wie viele Standardabweichungen Sie zwischen Ihrem kontrollierten Prozess benötigen.
  • Die oberen und unteren Grenzen eines gut kontrollierten Prozesses liegen innerhalb der Standardabweichung von -3 und +3 vom Durchschnitt.

Beachten Sie alle außer Kontrolle geratenen Zeichen in Ihrem Diagramm. Beachten Sie auch die Orte oder Bereiche, an denen Ihre Daten außerhalb der Kontrollgrenzen liegen.

make control chart
Bildquelle: thedataschool.co.uk

Finden Sie die Grundursache für das außer Kontrolle geratene Zeichen, falls vorhanden, und nehmen Sie dabei Anpassungen vor. Es wird die Risiken minimieren. Verfolgen Sie Ihren Prozess weiter, da Sie die Kontrollgrenzen im Kopf haben.

Ein Kontrolldiagramm ist ein grafisches Werkzeug, mit dem untersucht werden kann, wie sich ein bestimmter Prozess im Laufe der Zeit ändert. Darüber hinaus gibt es zwei Haupttypen von Kontrolldiagrammen, d. H. Variable und Attribut. Es gibt zwei Arten von Prozessvarianten, die wichtig sind, um sie zu verstehen, da sie Ihnen beim Erstellen eines Kontrolldiagramms helfen.

EdrawMax All-in-One Diagramm Software für Sie.

Edraw Max eignet sich nicht nur perfekt für professionell dargestellte Flussdiagramme, Organigramme oder MindMaps, sondern auch für Netzwerkdiagramme, Grundrisse, Workflows, Modedesigns, UML-Diagramme, elektrische Diagramme, wissenschaftliche Illustrationen, Diagramme und Grafiken – und das ist erst der Anfang!