edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

Was ist ein Storyboard?

> Mode Design > Was ist ein Storyboard?
author
Posted by Daniel | 08/02/2022

Was ist ein Storyboard?

Alles über Storyboards erfahren


Teil 1: Was ist ein Storyboard?

Wenn Sie an einem Film oder einem Video arbeiten oder wenn Sie versuchen, mit jemandem auf eine Weise zu kommunizieren, bei der Sie zeigen müssen, was Ihre Idee oder Ihr Plan ist, sind Storyboards das Mittel der Wahl.

Storyboards sind grafische Organizer, die Ihnen helfen, Ihren Plan in rechteckige Tafeln (ähnlich wie bei Comics) einzupassen. Sie sind eine Möglichkeit, Ihre Ideen visuell besser auszudrücken. Ganz gleich, ob Sie einfach nur eine Geschichte zu erzählen haben oder Ihre Idee einem Kunden erläutern wollen, Storyboards erleichtern die Kommunikation.

Storyboards

Sie denken vielleicht, dass Storyboards die ach so selbstverständliche Art der Visualisierung sind, aber sie wurden erst in den frühen 1940er Jahren zur Norm. Storyboards wurden zum ersten Mal 1933 für die Disney-Kurzgeschichte "Drei kleine Schweinchen" angefertigt. Die Idee der Storyboards wird dem Zeichner Webb Smith zugeschrieben.

Heutzutage sind Storyboards jedoch nicht nur auf die Kunstindustrie beschränkt. Auch in anderen Bereichen des Lebens, wie z.B. in Unternehmen, Zeitschriften und Bildungsinstituten, werden Storyboards zur Vorvisualisierung von Projekten oder Arbeiten eingesetzt.

Teil 2: Wann sollten Sie Storyboards verwenden?

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was die ideale Situation für die Verwendung eines Storyboards ist. Nun, es gibt verschiedene Situationen und Bereiche, in denen Storyboards verwendet werden können. Die Unterhaltungsbranche ist die naheliegendste, aber Sie können sie auch nutzen, wenn Sie in einem Unternehmen oder im Bildungssektor tätig sind.

Unterhaltungsindustrie

Ganz gleich, ob Sie Filme oder Werbespots erstellen oder für ein Magazin arbeiten, Storyboards sind der beste Weg, um Ihren Plan zu straffen. Bei Filmen können Sie Storyboards erstellen, die eine Schuss-für-Schuss-Reihenfolge der Szene enthalten, während Sie bei Magazinen die Anordnung Ihrer Artikel aneinander ausrichten können.

Business Produktion

In der Geschäftswelt können Storyboards verwendet werden, um Ideen vorzustellen und Präsentationen zu halten. Darüber hinaus können Sie sogar potenzielle Ergebnisse aufzeigen und Ihre Ideen den Kollegen auf leicht verständliche Weise präsentieren.

Bildungssektor

Und nicht zuletzt können Lehrer und Dozenten Storyboards für ihre Vorlesungen verwenden. Sie können verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Schüler den Inhalt richtig verstehen. Diese Methode ist vor allem in der Primarstufe nützlich, um zu überprüfen, wie gut die Schüler die Geschichten verstehen.

Es spielt keine Rolle, in welchem Bereich Sie arbeiten, wir sind sicher, dass Storyboards Ihre Arbeit irgendwie interessanter und unterhaltsamer machen können.

Teil 3: Arten von Storyboards

Storyboards werden am häufigsten in der Unterhaltungsindustrie verwendet, genauer gesagt in der Filmindustrie. Welche Art von Storyboard Sie verwenden, hängt also von der Art des Videos und der Anzahl der beteiligten Personen ab.

Wir haben hier drei Arten von Storyboards aufgeführt.

1. Traditionelle Storyboards

Traditionelle Storyboards sind die grundlegende Art von Storyboards, die eine Bleistiftskizze der Hauptidee mit einer kleinen Beschreibung daneben enthalten. Diese werden in der Anfangsphase gezeichnet, in der der Autor, der Produzent und der Regisseur ihre Ideen und den Inhalt der Geschichte besprechen können. Vor diesem Teil des Prozesses wurden keine Animationen oder Filmaufnahmen gemacht.

Traditionelle Storyboards

Traditionelle Storyboards sind in der Film- und Fernsehindustrie immer noch üblich. Sie ermöglichen es, schnell und kostengünstig Änderungen vorzunehmen.

2. Thumbnail Storyboards

Thumbnail Storyboards sind viel präziser. Die Person, die sie zeichnet, hat in der Regel eine sehr genaue Vorstellung davon, wie die Szene oder Geschichte visuell aussehen soll. Aus diesem Grund ist bei dieser Art von Storyboard keine schriftliche Beschreibung erforderlich. Der Schwerpunkt liegt eher auf den visuellen Details der Szene.

Thumbnail Storyboards

Dieses Storyboard sollte verwendet werden, wenn ein kleines Team an dem Projekt arbeitet.

3. Digitale Storyboards

Digitale Storyboards sind viel näher am Endprodukt. Anstelle von Skizzen werden nun digitale Bilder gezeichnet, um die Geschichte darzustellen. Sie verwenden genau die Grafiken, die Sie auch in der endgültigen Version verwenden werden, so dass jeder eine Vorstellung davon bekommt, wie das Endprodukt aussehen wird.

Digitale Storyboards

Beschreibungen oder Dialoge können je nach Ihren Anforderungen hinzugefügt werden.

Teil 4: Warum Storyboards verwenden?

In der Vorproduktionsphase fragen Sie sich vielleicht, ob sich Storyboards überhaupt lohnen. Nun, hier ist der Grund, warum es besser ist, Storyboards zu verwenden, als sie nicht zu verwenden.

  • Verdeutlichen Sie die Richtung der Geschichte: Storyboards helfen dabei, die Richtung Ihrer Geschichte zu klären. So können Sie sicherstellen, dass das Konzept perfekt funktioniert. Es hilft festzustellen, ob die Geschichte richtig erzählt wird oder nicht.
  • Effiziente Nutzung des Budgets: Mit Hilfe von Storyboards können Sie Ihr Budget richtig zuordnen. Wenn Sie alle Details auf dem Storyboard notiert haben, wissen Sie, wo Sie Ihr Geld ausgeben und wo Sie es sparen können. Außerdem werden die Änderungen nicht teuer sein, da in diesem Stadium noch keine Filmaufnahmen oder Animationen gemacht wurden.
  • Prüfen Sie, ob der Inhalt etwas taugt: Manchmal haben Sie Ideen, die in Ihrem Kopf großartig erscheinen, aber nicht in der Realität. Storyboards bieten eine großartige Möglichkeit, Ihre Inhalte zu testen. Sie können die Angemessenheit Ihrer Pointen und Dialoge überprüfen. Sie können sie auch den Stakeholdern zeigen und deren Meinung dazu einholen.
  • ● Schuss für Schuss Organisation: Storyboards bieten eine visuelle Darstellung Ihrer Geschichte Schuss für Schuss. Sie lassen also keinen Raum für Fehler. Außerdem helfen sie bei der Nutzung von Raum und Zeit.

Daher ist es sicherer, Storyboards zu verwenden, damit Sie besser auf die Produktion Ihres Projekts vorbereitet sind.

Teil 5: Wie erstellt man Storyboards?

1. Papier oder Software?

Als Erstes müssen Sie entscheiden, ob Sie Ihr Storyboard auf Papier oder mit einer Online-Software erstellen wollen. Storyboards auf Papier sind einfacher zu erstellen, benötigen aber mehr Zeit für die Bearbeitung, während Online-Storyboards schneller und viel einfacher zu bearbeiten sind.

2. Starten Sie Ihr Storyboard

Sobald Sie sich für die Art des Storyboards entschieden haben. Dann ist es Zeit, mit der Zeichnung zu beginnen. Entwerfen Sie Ihr Storyboard. Fügen Sie die Details der Geschichte und der Charaktere hinzu. Überlegen Sie, wie die Szenen gedreht werden sollen. Kümmern Sie sich in dieser Phase nicht um die visuellen Hinweise. Fertigen Sie grobe Skizzen an und vergewissern Sie sich, dass Sie alle wichtigen Details wie das Seitenverhältnis im Kopf haben. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Skript nicht langsam und kontinuierlich ist.

3. Arbeiten Sie an den Details

Sobald die Geschichte fertiggestellt ist, ist es an der Zeit, an den visuellen Details zu arbeiten. Bestimmen Sie nun den Schauplatz Ihrer Szene. Hier bearbeiten Sie Ihr Storyboard und überlegen sich all die kleinen Details, wie die endgültige Aufnahme aussehen wird, die verschiedenen Kamerawinkel und Einstellungen, etc.

4. Fügen Sie den letzten Schliff hinzu

In diesem Schritt müssen Sie den letzten Schliff geben. Fügen Sie verschiedene Kamerabewegungen hinzu, um die Aufnahmen interessant zu halten. Zu guter Letzt fügen Sie die Aufnahmenummern hinzu. Benennen und nummerieren Sie Ihre Aufnahmen, damit die Crew und die Kreativmitarbeiter die Reihenfolge kennen.

Nun, da Sie ein Storyboard haben, folgen einige Tipps, um ein perfektes Storyboard zu erstellen.

EdrawMax

Diagrammsoftware-Komplettlösung
Erstellen Sie mühelos mehr als 280 Diagrammtypen
Beginnen Sie ganz einfach mit dem Erstellen von Diagrammen mit verschiedenen Vorlagen und Symbolen
  • Überragende Dateikompatibilität: Importieren und exportieren Sie Zeichnungen in verschiedene Dateiformate wie Visio
  • Plattformübergreifende Unterstützung (Windows, Mac, Linux, Web)
Geprüfte Sicherheit | Zu Mac wechseln >>
Geprüfte Sicherheit | Zu Linux wechseln >>
Geprüfte Sicherheit | Zu Windows wechseln >>

Teil 6: Wichtige Tipps, die Sie beachten sollten

Bei der Erstellung eines Storyboards gibt es einige wichtige Punkte, die Sie beachten müssen, um das Storyboard optimal zu nutzen.

Tipp #1: Kennen Sie Ihre Geschichte ganz genau

Bevor Sie mit dem Storyboarding beginnen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie alle Details Ihrer Geschichte kennen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Figuren in- und auswendig kennen und wissen, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. So können Sie sich die Figuren und die Umgebung besser vorstellen. Achten Sie darauf, dass Sie sich die wichtigen Fragen stellen. Worum und um wen geht es in der Geschichte? Wo und wann findet sie statt? Wie soll sich das Endprodukt anfühlen?

Tipp #2: Halten Sie es einfach

Wenn Sie ein Storyboard entwerfen, machen Sie sich keine Gedanken über die Illustrationen. Halten Sie die Zeichnungen einfach und seien Sie nicht überfordert, wenn Sie nicht gut mit Illustrationen umgehen können. Solange Sie Ihre Idee klar und deutlich kommunizieren, funktionieren auch Strichmännchen. Einfache, aber kohärente Storyboards können genauso effektiv sein wie vollfarbige Storyboards.

Tipp #3: Denken Sie in 3D

Dies ist das Wichtigste, was Sie beachten müssen. Das Storyboarding wird oft in 2D erstellt, aber vergessen Sie nicht, dass die Produktion in 3D erfolgt. Planen Sie also Ihre Aufnahmen räumlich. Denken Sie an die Bewegung, die Perspektiven und die räumlichen Verbindungen zwischen den Szenen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, besuchen Sie das Set, um sich ein Bild davon zu machen, wie die Szene gedreht wird, wie sich die Kamera bewegen wird und aus welchen Winkeln sie drehen wird.

Teil 7: Beispiele für Storyboards

Beispiel 1 - 5Ws Storyboard

Dies ist ein 5W-Storyboard, das häufig für den Journalismus, die Nachrichtenberichterstattung oder polizeiliche Ermittlungen verwendet wird. Eine Geschichte ist ohne die Antwort auf diese Fragen unvollständig. Diese Storyboard-Vorlage eignet sich daher hervorragend, um Ihre Geschichte in Szene zu setzen.

5Ws Storyboard

Beispiel 2 - Videology Storyboard

Die unten stehende Vorlage ist ein "Videology"-Storyboard. Es enthält Untertitel sowie Bilder, die zeigen, wie sich eine Szene im endgültigen Video abspielen wird. Die Kamerawinkel und -bewegungen sind auch geschrieben. Verwenden Sie diese Vorlage für ein Storyboard, um Ihr Video zu planen.

Videologie Storyboard

Teil 8: Bonus: Storyboard-Glossar

Wenn Sie neu in der Welt des Storyboarding sind, gibt es vielleicht einige Begriffe, die Sie noch nicht ganz verstehen. Hier werden wir einige Begriffe definieren, damit Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, was etwas bedeutet.

  • Voiceover: Das ist die Stimme eines Erzählers (normalerweise eine Person, die nicht auf dem Bildschirm zu sehen ist), der die Geschichte aus dem Drehbuch vorliest.
  • Style Frame: Er demonstriert den Stil, die Stimmung und das allgemeine Gefühl einer Sache mit Hilfe einer Reihe von Kompositionen.
  • Aufnahmeliste: Dies ist eine Liste der detaillierten Aufnahmen. Es beschreibt die Szene vollständig und sagt auch, was Sie für einen erfolgreichen Dreh benötigen.
  • Scamps: In der Anfangsphase der groben Skizzen wird ein Storyboard als Scamp bezeichnet.

Dies sind einige Begriffe, die Sie kennen sollten. Es gibt jedoch noch viele weitere Begriffe, die Sie kennen müssen, um das Storyboarding perfekt zu verstehen.

Wir haben Ihnen die meisten Informationen gegeben, die Sie für die Arbeit an Ihrem Storyboard benötigen. Alles, was noch zu tun ist, ist, dass Sie sich an die Arbeit machen. Viel Spaß beim Storyboarding!!

Mindmaps-Vorlagen Online kostenlos herunterladen

Wählen Sie aus einer vielzahl von Mindmap-Vorlagen für Unternehmen, Bildung und Lebenstipps. Laden Sie eine der Vorlagen für Ihren eigenen Gebrauch herunter.