edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

Was ist ein Radardiagramm?

> Basis-Diagramm > Was ist ein Radardiagramm?
author
Posted by Daniel | 08/02/2022

Radardiagramm

Alles über Radardiagramme erfahren

Teil 1: Was ist ein Radardiagramm?

Ein Radardiagramm ist eine Möglichkeit, mehrdimensionale Daten durch Diagramme darzustellen. Dies ist ein zweidimensionales Diagramm mit einer oder mehreren Gruppen von Werten, die über die gemeinsamen Variablen aufgetragen werden. Jede Variable hat eine andere Achse, die dann in gleichen Abständen um einen zentralen Punkt angeordnet wird. Die Daten werden dann aufgezeichnet und zu einem Polygon verbunden. Es können auch mehrere Beobachtungen gezeichnet werden, um mehrere Polygone in einem einzigen Diagramm darzustellen. Aufgrund der Form dieser Diagramme werden sie im Volksmund auch als Spinnennetzdiagramme, Sterndiagramme, Polardiagramme und Netzdiagramme bezeichnet.

Teil 2: Geschichte der Radardiagramme

Die Geschichte der Radardiagramme ist sehr vage und es herrscht Verwirrung darüber, wer sie zuerst erfunden und verwendet hat. Die gängigste Meinung ist, dass Georg von Mayr (1841 - 1925), ein deutscher Wissenschaftler, der erste war, der ein Radardiagramm zur Darstellung von Daten erstellt und verwendet hat. Er verwendete dieses Diagramm im Jahr 1877.

25.000 v. Chr. wurden die ältesten bekannten Karten gefunden, die Teile des Landes und des Himmels zeigten. Erst zwischen 649 und 684 n. Chr. wurde die früheste Version von Grafiken in Form des Sternenatlasses von Dunhuang gefunden.

Nach dieser Erfindung wurden die Diagramme unter Wissenschaftlern immer beliebter und wurden zu einer beliebten Methode der Datendarstellung.

Teil 3: Vor- und Nachteile der Verwendung eines Radardiagramms

Man könnte sagen, dass es in diesem Universum nichts gibt, was nicht mit Nachteilen verbunden ist. Das gilt auch für Radardiagramme. Sie sind zwar sehr nützlich für die grafische Darstellung, haben aber einige Einschränkungen. Schauen wir sie uns an.

Vorteile

  1. Mehrere Daten und Variablen können aufgezeichnet und verglichen werden.
  2. Hervorragend geeignet, um den Vergleich zwischen mehreren Daten zu visualisieren.
  3. Einfacher und leichter zu verstehen als die Säulendiagramme.
  4. Eine einfache Möglichkeit, eine einzelne Information mit einer Gruppe von Informationen/Daten zu vergleichen.
  5. Entitäten sind durch Farbcodierung unterscheidbar.

Nachteile

  1. Bei einer Reihe von Beobachtungen können die Diagramme überfüllt und unübersichtlich werden.
  2. Manchmal ist es schwierig, eine Datenskala zu finden, die für alle Wertebereiche geeignet ist.
  3. Nicht effektiv für den Vergleich sehr unterschiedlicher Einheiten.
  4. Manchmal können sie Werte zu stark vereinfachen und zu irreführenden Schlussfolgerungen führen.

Teil 4: Wo werden Radardiagramme verwendet?

Unternehmen nutzen Radardiagramme häufig wegen ihrer zahlreichen Vorteile. Da diese Diagramme eine hervorragende Möglichkeit bieten, Daten zu vergleichen, verwenden Unternehmen diese Methode häufig, um die Kennzahlen eines bestimmten Mitarbeiters oder eines Produkts zu beurteilen. Die Wettbewerbsanalyse ermöglicht es ihnen, Einzigartigkeiten und Nachteile zwischen den Dingen zu finden. Sehen wir uns einige der Bereiche an, in denen Radardiagramme für die Analyse verwendet werden.

Mitarbeiter im Vergleich

Radardiagramme sind ein hervorragendes Tool, um die Leistung von Mitarbeitern in einem Unternehmen zu vergleichen. Die Leistung kann in einem einzigen Diagramm dargestellt und mit einem Team von Mitarbeitern oder einem bestimmten Mitarbeiter verglichen werden. Das Beste daran ist, dass mehr als ein Wert aufgezeichnet werden kann, so dass seine Leistung, Pünktlichkeit, Teamarbeit, technisches Wissen, etc. mit nur einer Grafik beurteilt werden können!

Analyse der Produktwirksamkeit

Dies ist ein weiterer wichtiger Bereich, in dem Radardiagramme wirklich effektiv sind. Unternehmen erstellen diese Art von Diagrammen oft, um den Erfolg eines bestimmten Produkts im Vergleich zur gesamten Produktpalette zu messen. Dies hilft ihnen zu analysieren, wie beliebt es bei den Massen ist und ob die Herstellung profitabel ist oder nicht.

Teil 5: Welche Arten von Radardiagrammen gibt es?

Es gibt drei Arten von Radargrafiken: Einfache Radardiagramme, gefüllte Radardiagramme und Radardiagramme mit Markierungen. Alle drei sind eine Erweiterung voneinander, die uns hilft, sie besser zu verstehen.

Einfaches Radardiagramm

Dies ist der primäre Typ des Radardiagramms, der dann modifiziert wird, um die anderen beiden Typen zu bilden. Es drückt alle Daten in Bezug auf den Ursprung aus und zeigt den Wert jeder Einheit in einem Datensatz an, indem es die Punkte im Diagramm verbindet.

Einfaches Radardiagramm

Gefülltes Radardiagramm

Gefüllte Radardiagramme sind eine Erweiterung der einfachen Radardiagramme und werden so genannt, weil sie mit Farben gefüllt sind. Bei dieser Art von Diagramm werden die leeren Bereiche zwischen den Linien und der Mitte des Netzes mit Farben gefüllt. Diese Diagramme entwickeln eine visuelle Hierarchie und sind die ansprechendsten.

Gefülltes Radardiagramm

Radardiagramme mit Markierungen

Diese Art von Chart ist dem einfachen Radardiagramm sehr ähnlich. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist, dass dieses Radardiagramm Markierungen auf den Datenpunkten hat. Die Werte werden zunächst mit Markierungen gezeichnet und später mit Linien verbunden.

Radardiagramme mit Markierungen

Teil 6: Elemente, die ein Radardiagramm ausmachen

Im Gegensatz zu vielen anderen Diagrammen bestehen diese Sterndiagramme nur aus einer Handvoll grundlegender Komponenten, die leicht zu verstehen und im Gedächtnis zu behalten sind.

Mittelpunkt: Dies ist der Hauptursprung, von dem aus die Achse beginnt.

Achsen: Ein Radardiagramm muss mindestens zwei Achsen haben, damit die Daten zweidimensional dargestellt werden können. Eine der Achsen ist radial, während die andere kreisförmig ist.

Raster: Dies hilft bei der Unterteilung des gesamten Diagramms in Abschnitte, so dass die Informationen leichter aufgezeichnet und verstanden werden können.

Daten: Nach dem Zeichnen des Diagramms werden die Datenpunkte so aufgetragen, dass eine Folge von gleichseitigen Speichen entsteht. Obwohl das Diagramm kreisförmig ist, sind die Daten zweidimensional und jeder Eintrag wird mit einer bestimmten Farbe gezeichnet.

Teil 7: Erstellen eines Radardiagramms mit EdrawMax

1. Laden Sie die EdrawMax-Software herunter und öffnen Sie sie auf Ihrem Gerät.

2. Gehen Sie auf die Registerkarte "Neu" und wählen Sie "Diagramme und Charts".

Diagramme und Charts auswählen

3. Wählen Sie die Registerkarte Spinne und Radardiagramm. Auf dem Bildschirm wird eine Liste mit Vorlagen angezeigt. Wählen Sie eine Vorlage aus oder klicken Sie auf das Plus-Symbol (+), um mit der Erstellung von Grund auf zu beginnen.

Wählen Sie die Registerkarte Spinne und Radardiagramm

4. Bearbeiten Sie Ihr Radardiagramm mit einer Reihe von Tools im Editorfenster. Fügen Sie Daten hinzu und ändern Sie den Typ des Diagramms, indem Sie auf die Registerkarte Diagrammtyp klicken.

Bearbeiten Sie Ihr Radardiagramm

5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Datei und dann auf Exportieren und Senden. Wählen Sie den Dateityp, um die Arbeit in dem von Ihnen gewünschten Format zu speichern.

Speichern Sie die Arbeit

EdrawMax

Diagrammsoftware-Komplettlösung
Erstellen Sie mühelos mehr als 280 Diagrammtypen
Beginnen Sie ganz einfach mit dem Erstellen von Diagrammen mit verschiedenen Vorlagen und Symbolen
  • Überragende Dateikompatibilität: Importieren und exportieren Sie Zeichnungen in verschiedene Dateiformate wie Visio
  • Plattformübergreifende Unterstützung (Windows, Mac, Linux, Web)
Geprüfte Sicherheit | Zu Mac wechseln >>
Geprüfte Sicherheit | Zu Linux wechseln >>
Geprüfte Sicherheit | Zu Windows wechseln >>

Teil 8: Tipps für die Erstellung eines beeindruckenden Radardiagramms

Die Erstellung von Radardiagrammen ist kein Kinderspiel. Hier finden Sie einige Tipps, die Ihnen dabei helfen sollen, den Prozess zu bewältigen.

  1. Überladen Sie Ihre Grafik nicht mit Informationen. Versuchen Sie, nur 10-15 Variablen darzustellen, damit das Diagramm nicht unübersichtlich wird und die verschiedenen Werte leicht zu unterscheiden sind.
  2. Finden Sie eine geeignete Datenskala, in der alle Variablen problemlos untergebracht werden können.
  3. Versuchen Sie, stark unterschiedliche Farben (rot und blau) zu verwenden, anstatt ähnliche Farbkodierungen (hellblau, dunkelblau) zu verwenden, um zwischen Entitäten zu unterscheiden.
  4. Achten Sie darauf, dass alle Achsen gleichmäßig verteilt sind. Dies hilft bei der Darstellung und dem besseren Verständnis des Diagramms.
  5. Halten Sie das Diagramm zu Analysezwecken einfach und überladen Sie es nicht mit mehreren Variablen. Dies ermöglicht einen schnellen und einfachen Vergleich.

Teil 9: Beispiele für Radardiagramme

Werfen wir einen Blick auf einige minimalistische und kreative Spinnendiagramm-Vorlagen von EdrawMax.

Mitbewerberanalyse Spinnendiagramm

Dies ist eine Vorlage, mit der Sie die Leistung mehrerer Produkte auf einmal bewerten können. Unterschiedliche Farbkodierungen stehen für die verschiedenen Produkte und das Diagramm enthält mehrere Variablen zum Vergleich. Dieses Radardiagramm zur Wettbewerbsanalyse hilft Ihnen, den Grund für den Erfolg und Misserfolg eines bestimmten Produkts zu analysieren.

Mitbewerberanalyse Spinnendiagramm

Gartencenter Verkaufsdiagramm

Dies ist ein einfaches und minimalistisches Radardiagramm, das Ihnen hilft, den Umsatz verschiedener Pflanzen abzuschätzen. Solche Radardiagramme sind sehr nützlich für Baumschulen und Gartenlieferanten, die ihre wöchentlichen Verkäufe abschätzen und ihre Vorräte im Auge behalten wollen. Es hilft zu analysieren, was in der vergangenen Woche gefragt war und am meisten verkauft wurde.

Gartencenter Verkaufsdiagramm

Leistungs- und Beurteilungsdiagramm für Mitarbeiter

Dieses Diagramm ist ein effektives Mittel, um die Leistung von zwei oder mehr Mitarbeitern zu vergleichen. Verschiedene Variablen wie Pünktlichkeit, Teamarbeit, Kooperation, Kommunikationsfähigkeit, Management, technisches Wissen, etc. können für den Vergleich herangezogen werden. Sie können für jedes dieser Attribute Punkte vergeben und dann einen Mitarbeiter mit einem ganzen Team oder einem anderen Mitarbeiter vergleichen.

Leistungs- und Beurteilungsdiagramm für Mitarbeiter

Teil 10: Fazit

Ich bin mir sicher, dass Sie nach der gründlichen Lektüre dieses Leitfadens die Radardiagramme, ihre Typen und ihre unterschiedlichen Verwendungszwecke gut kennen. Diese Diagramme sind ein sehr hilfreiches Tool für die Wettbewerbsanalyse. Seien Sie also kreativ und erstellen Sie Ihre eigenen Radardiagramme mit Edraw. Nutzen Sie die umfangreichen Tools, um ein Spiderplot von Grund auf zu erstellen oder eine Vorlage nach Ihren Wünschen anzupassen.

Mindmaps-Vorlagen Online kostenlos herunterladen

Wählen Sie aus einer vielzahl von Mindmap-Vorlagen für Unternehmen, Bildung und Lebenstipps. Laden Sie eine der Vorlagen für Ihren eigenen Gebrauch herunter.