edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

Was ist ein Logik-Diagramm?

> Basis-Diagramm > Was ist ein Logik-Diagramm?
author
Posted by Daniel | 08/02/2022

Logik-Diagramm

Alles über Logikdiagramme wissen

Eine digitale Schaltung ist so konzipiert, dass sie zwei oder mehr Werte als Eingänge akzeptiert, die entweder 0 oder 1 sind und einen oder mehrere Ausgänge erzeugt, die wiederum entweder 0 oder 1 sind. Die Abbildung, die eine solche Gleichung mit grafischen Mitteln erklärt, wird Logikdiagramm genannt. Ein vollwertiger digitaler Schaltkreis verwendet Tore, d.h. elektronische Geräte, die je nach ihrer Beschaffenheit und der Art der Eingabe, die sie erhalten, eine digitale Ausgabe erzeugen.

In den folgenden Abschnitten erfahren Sie also, was ein Logikdiagramm ist, warum eine digitale Schaltung wichtig ist, wie viele Arten von Toren es gibt und wie sie an einer solchen Darstellung beteiligt sind.

Teil 1: Was ist ein Logikdiagramm?

Wie bereits erwähnt, ist ein Logikdiagramm eine grafische Darstellung, die zeigt, wie verschiedene Arten von Toren miteinander verbunden sind, um eine digitale Schaltung zu bilden, die eine bestimmte Aufgabe erfüllt. Eine weitere Sache, die meist in Verbindung mit den Logikdiagrammen verwendet wird, ist die Wahrheitstabelle. Während die Zeichnungen die Tore und die Art und Weise, wie sie miteinander verbunden sind, zeigen, geben die Wahrheitstabellen Auskunft über die endgültigen Ausgaben, die die Geräte erzeugen, wenn die Signale an ihre Eingangspunkte gesendet werden.

Teil 2: Zweck und Nutzen des Logikdiagramms

Der Zweck eines Logikdiagramms besteht darin, die erwartete Ausgabe entsprechend der Anordnung der Tore vorherzusagen. Zusammen mit der entsprechenden Wahrheitstabelle kann das genaue Ergebnis berechnet werden, das je nach Art der Eingaben, die die Schaltung erhalten hat, entweder 0 oder 1 sein kann.

Der Vorteil eines Logikdiagramms besteht darin, dass finanzielle Verluste, Zeitverluste und unerwartete Ergebnisse vermieden werden, mit denen Ingenieure und Designer sonst konfrontiert werden könnten. Ein Logikdiagramm zusammen mit seiner Wahrheitstabelle ist ein Segen für die Berechnung der genauen Ausgabe. Wenn die Technologen irgendwelche Ungereimtheiten in der Schaltung finden, können diese direkt auf dem Papier korrigiert werden, bevor sie in die praktische Umsetzung gehen.

Teil 3: Symbole des Logikdiagramms

Wenn von Symbolen eines Logikdiagramms die Rede ist, gibt es nicht viele, mit denen man arbeiten kann, weil es weniger digitale Geräte gibt. Wenn die digitalen Schaltungen jedoch mit anderen Komponenten gekoppelt werden, können hochentwickelte elektronische oder elektrische Geräte hergestellt werden, die komplexe Aufgaben erfüllen.

Zu den häufigsten Symbolen, die Sie in einem Logikdiagramm sehen, gehören:

Symbole des Logikdiagramms

Teil 4: Was ist vor der Erstellung eines Logikdiagramms zu tun?

Wenn Sie gut argumentieren können, ist es für Sie nicht schwer, ein Logikdiagramm zu erstellen. Trotzdem gibt es noch ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie eine voll funktionsfähige und referenzwürdige Illustration zeichnen. Einige dieser Punkte sind im Folgenden aufgeführt:

  • Gründliches Verständnis von Toren
  • Es ist unerlässlich, dass Sie die Logiktore und ihre Funktionsweise genau kennen. Sie müssen auch deren Symbole kennen, um genaue Diagramme zu erstellen.

  • Wahrheitstabellen
  • Sie müssen auch wissen, wie Sie aus einem Logikdiagramm Wahrheitstabellen erstellen können. Dies hilft Ihnen bei der Beurteilung des Ergebnisses und ermöglicht Ihnen eine Feinabstimmung der Illustration für bessere Ergebnisse.

  • Verständnis von Schaltkreisen
  • Sie müssen nicht nur ein gutes Wissen über Logiktore haben, sondern auch wissen, wie man Schaltungen entwirft. Wenn Sie die Tore falsch platzieren oder sie an die falschen analogen Komponenten anschließen, kann dies zu schweren Schäden am Gerät, zu finanziellen Verlusten und/oder zu Verletzungen der an dem Projekt arbeitenden Designer/Ingenieure führen.

  • Benutzen Sie ein Diagramm-Tool
  • Auch wenn Sie ein Logikdiagramm auf ein großes Blatt Papier zeichnen können, ist es ratsam, eine effiziente Diagrammsoftware wie EdrawMax von Wondershare zu verwenden. Ein solches Programm wird nicht nur Ihre gesamte Erstellungsarbeit beschleunigen, sondern es wird Ihnen auch ermöglichen, die perfekt gestalteten Symbole aus seiner Bibliothek zu verwenden, so dass Sie diese nicht mehr von Anfang an skizzieren müssen.

Teil 5: Wie erstellt man ein Logikdiagramm in Wondershare EdrawMax?

Wie bereits erläutert, ist EdrawMax ein effizientes Diagramm-Tool zum Erstellen von Illustrationen. Die Anwendung eignet sich für fast alle Industriezweige, einschließlich Maschinenbau, Bauwesen, Softwareentwicklung, Netzwerkinfrastruktur und vieles mehr. Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um zu erfahren, wie Sie mit Wondershare EdrawMax ein Logikdiagramm erstellen können:

Schritt 1: Wählen Sie eine Vorlage

Starten Sie Wondershare EdrawMax. Wenn Sie sich in der Navigationsleiste in der Kategorie "Neu" befinden, wählen Sie in der Mitte des Fensters die Elektrotechnik Branche aus. Wählen Sie in der oberen Zeile des rechten Fensters die Option "Schaltungen und Logik" und klicken Sie dann im unteren Bereich auf die gewünschte Vorlage, um sie im Arbeitsbereich zu öffnen.

Wählen Sie eine Vorlage

Schritt 2: Ändern Sie den Schaltkreis

Ziehen Sie weitere Symbole aus den Bibliotheken auf der linken Seite auf die Arbeitsfläche. Verwenden Sie die Verbindungslinien, um die Symbole der Geräte mit den vorhandenen Geräten zu verbinden, um einen Stromkreis zu bilden. Obwohl dies nicht notwendig ist, da die Symbole der Logiktore bereits selbsterklärend sind, können Sie bei Bedarf die Tools im rechten Fensterbereich verwenden, um die Symbole auf der Arbeitsfläche zu dekorieren. Hinweis: Es wird dringend empfohlen, auch eine Wahrheitstabelle für das Diagramm zu erstellen, um sicherzustellen, dass die Leser (Ingenieure/Designer) die Ausgabe leicht vorhersagen können.

Ändern Sie die Schaltung

Schritt 3: Speichern Sie das Logikdiagramm und exportieren Sie es

Sobald das Logikdiagramm gezeichnet ist, klicken Sie auf das Speichern Symbol in der oberen linken Ecke und speichern das Projekt auf Ihrem lokalen Computer. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Mehr" neben dem "Exportieren" Symbol und wenn das Menü erscheint, wählen Sie das gewünschte Format für den Export des Diagramms.

Speichern Sie das Logikdiagramm und exportieren Sie es

EdrawMax

Diagrammsoftware-Komplettlösung
Erstellen Sie mühelos mehr als 280 Diagrammtypen
Beginnen Sie ganz einfach mit dem Erstellen von Diagrammen mit verschiedenen Vorlagen und Symbolen
  • Überragende Dateikompatibilität: Importieren und exportieren Sie Zeichnungen in verschiedene Dateiformate wie Visio
  • Plattformübergreifende Unterstützung (Windows, Mac, Linux, Web)
Geprüfte Sicherheit | Zu Mac wechseln >>
Geprüfte Sicherheit | Zu Linux wechseln >>
Geprüfte Sicherheit | Zu Windows wechseln >>

Teil 6: Tipps zur Erstellung von Logikdiagrammen

Jetzt, da Sie wissen, wie ein Logikdiagramm funktioniert, wofür es verwendet wird und wie es gezeichnet werden kann, ist es an der Zeit, ein paar Tipps zu verstehen, die bei der Erstellung eines professionell akzeptablen Diagramms sicherlich nützlich sind. Einige dieser Punkte, die Sie sich merken sollten, sind:

  • Da sich die Symbole vieler Tore stark ähneln (z.B. "AND" und "NAND"), müssen Sie große und eindeutige Symbole in das Diagramm einzeichnen, damit der Unterschied leicht zu erkennen ist
  • Lassen Sie auf der Leinwand/dem Diagramm etwas Platz für die Wahrheitstabelle
  • Um dies anhand eines Beispiels zu erklären, stellen Sie die Eingabepunkte mit A, B, C, etc. und die Ausgabe mit Y dar.
  • Denken Sie immer daran, dass sowohl die Eingabe als auch die Ausgabe entweder 0 oder 1 sein können und dass es außer diesen beiden Werten keinen anderen geben kann.

Teil 7: Ein Beispiel für ein Logikdiagramm

Eine komplexe digitale Schaltung

Das obige Logikdiagramm ist ein Beispiel für eine komplexe digitale Schaltung, in der ein paar NOT-Tore und einige AND-Tore miteinander verbunden sind. Die abgebildete Schaltung ist so konzipiert, dass sie vier Eingänge akzeptiert, nämlich A1, A2, A3 und A4, und im Gegenzug vier Ausgänge produziert, nämlich Y1, Y2, Y3 und Y4. Wenn die Signale an die Eingangspunkte gesendet werden, durchlaufen sie die Logiktore und je nach Art der Eingangswerte (0 oder 1) und das Tor wird die Ausgabe erzeugt.

Teil 8: Fazit

Ein Logikdiagramm zeigt, wie mehrere Tore miteinander verbunden sind, um eine digitale Schaltung zu bilden, die eine bestimmte Aufgabe erfüllen soll. Es ist zwar einfach, die Symbole und ihre Verwendung zu verstehen, aber es wird dringend empfohlen, eine effiziente Diagrammsoftware wie Wondershare EdrawMax zu verwenden, um die Vektorillustrationen so vorzubereiten, dass sie professionell und weltweit erkennbar sind.

Mindmaps-Vorlagen Online kostenlos herunterladen

Wählen Sie aus einer vielzahl von Mindmap-Vorlagen für Unternehmen, Bildung und Lebenstipps. Laden Sie eine der Vorlagen für Ihren eigenen Gebrauch herunter.