Jetzt testen
edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

Erstellen des Stromlaufplans im Haus

> Schaltplan How-Tos > Erstellen des Stromlaufplans im Haus
Daniel | 01/03/2020
Wie erstellt man einen geordneten und klaren Anschlussplan? Versuchen Sie diese schnell und einfach Weise, um Ihr selbst Anschlussplan im Haus oder im Keller zu erstellen. Per Drag & Drop ist alles kinderleicht.

Erstellen des Haus-Stromlaufplans

Erstellen des Haus-Stromlaufplans geht es um Ziehen & Legen der gebrauchsfertigen Symbole. Aus den Bibliotheken auf der linken Seite, wählen Sie Ihr gewünschtes Symbol, ziehen das Symbol und platzieren es an der gewünschten Stelle. Keine Zeichnung oder Lernkurve. Jeder kann es tun.

Stromlaufplan Software

Eine kostenlose Testversion herunterladen und sehen wie schnell und einfach Sie großartig aussehende Stromlaufpläne erstellen können.

Umfangreiche Symbole für Erstellen des Haus-Stromlaufplans

Der Standard-Haus-Symbole in Stromlaufplänen ist leicht zugänglich für jedes Schaltungsdesign. Die Bibliotheken der eingebauten Symbole enthalten die am häufigsten verwendeten Symbole für die Herstellung des Verdrahtungsplans, wie Beleuchtung, Schalter, Steckdosen und einige spezielle Geräte wie Deckenventilator, Türklingel, Rauchmelder, Monitor und Alarm. Darüber hinaus können Sie alle notwendigen Symbole für einen einfachen Grundriss aus Bibliothek "Wand, Gerüst und Konstruktion" haben.

Anschlussplan Symbole

Umfangreiche Symbole

Keine Sorge, falls die Bibliotheken einige Sonderzeichen verpassen. Eine weitere Funktion dieser Software ist Erstellen der benutzerdefinierten Symbole. Unter dem Symbole Tab, können Sie mit Bleistift Werkzeug oder den grundlegenden Formen die zugeschnittene Symbole erstellen.

Zeichnenwerkzeug

Grundlegende Schritte

1. Starten Sie eine Seite für Anschlussplan.

Aus Verfügbare Vorlagen, wählen Sie Grundriss, und doppelklicken Elektro- und Telekommunikationsplan, um zu zeichnen.

Wiring Plan Template

2. Ziehen und legen Sie die Geräte.

Auf der linken Seite, öffnen die verhältnismäßigen Bibliotheken. Wenn Sie andere Symbole brauchen, können Sie auf die Bibliothek-TasteBibliothek-Taste klicken, um anderen Bibliotheken zu öffnen.

3. Verbinden Sie die Symbole.

Sie können die Taste "Kurve-Verbinder" aus Werkzeugleiste, oder ein Draht Symbol in der Elektro- und Telekommunikation Bibliothek benutzen.

Symbole verbinden

3. Speichern oder exportieren Sie die Datei.

Brauchen Sie die Datei als andere Formate zu speichern, damit andere es öffnen können? Nur 1 Klick! Wechseln Sie zu Datei Menü, klicken auf Export & Senden. Sie können Ihre Dateien in 17 Formaten umwanden, einschließlich Vektorgrafiken (SVG, EMF, EPS), Bitmap-Grafiken (PNG, JPEG, GIF, BMP, TIFF), Webdokumente (HTML, PDF), PowerPoint-Präsentation (PPT), und Adobe Flash (SWF).

Symbole verbinden

Hinweis

  1. Installieren Sie genügend Steckdosen in Küche, Schlafzimmer und Badezimmer. Zum Beispiel benötigen Sie mindestens vier Steckdosen in der Küche für die Dunstabzugshaube, Kühlschrank, Reiskocher und Brotmaschine.
  2. Versuchen Sie, ein Bild über die Stellen zu zeichnen, wo Sie die Möbel platzieren möchten, und stellen Sie sicher, dass die Anschlüsse leicht zugänglich sind.
  3. Außenbeleuchtung-Steckdosen für Ferien sind sehr wichtig. Planen Sie mehr Steckdosen in der Nähe der Türen und Fenster.
  4. Vor Anschluss eines Gerätes, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo Sie die Drähte legen, um Ihre Verkabelung-Projekte sicher und funktionell für viele Jahre zu halten.

Beispiele der Hausanschluss

Hier sind einige vorgefertigte, herunterladbare und anpassbare Haus-Stromlaufpläne-Vorlagen.

Anschlussplan im Haus
Hausanschluss im Haus
Schaltplan-Vorlage
Schaltplan

Legen Sie los mit Edraw Max anwenderfreundlicher Diagrammsoftware.

Edraw Max eignet sich nicht nur perfekt für professionell dargestellte Flussdiagramme, Organigramme oder MindMaps, sondern auch für Netzwerkdiagramme, Grundrisse, Workflows, Modedesigns, UML-Diagramme, elektrische Diagramme, wissenschaftliche Illustrationen, Diagramme und Grafiken – und das ist erst der Anfang!