edraw-max-horizontal
Videoanleitung
FAQ
KOSTENLOS TESTEN
JETZT KAUFEN

ER-Diagramme für ein Online-Einkaufssystem: Ein vollständiges Tutorial

> Flussdiagramm > ER-Diagramme für ein Online-Einkaufssystem: Ein vollständiges Tutorial
author
Posted by Daniel | 08/04/2022

ER-Diagramme für ein Online-Einkaufssystem

Alles über ER-Diagramme wissen

Wenn Sie mit Datenbanken vertraut sind, wissen Sie wahrscheinlich, was ein ER-Diagramm ist. Aber für diejenigen, denen dieser Begriff neu ist: ER-Diagramme stehen für Entity Relationship Diagram. Diese Diagramme helfen uns bei der Analyse der Datenbank, indem sie die Beziehungen zwischen Entitäten, Attributen und wichtigen Informationen aufzeigen.

Beispiele für ER-Diagramme für Online-Einkaufssysteme

Da Sie nun wissen, was ein ER-Diagramm ist. Sie fragen sich vielleicht, was das mit Informationssystemen zu tun hat? ER-Diagramme sind nützlich, um die Funktionen der Software und die Verknüpfung der verschiedenen Entitäten miteinander darzustellen.

Wenn Sie beispielsweise ein Online-Einkaufssystem entwickeln, müssen Sie die Software vielleicht aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Sie müssen sich Gedanken über die Benutzeroberfläche, die Verwaltungsoberfläche, die Identifizierung der Produkte und den gesamten Abrechnungsprozess machen. Ein ERD ist hier sehr nützlich, in der alle Entitäten benannt und miteinander verknüpft werden, um sicherzustellen, dass die Software sie alle berücksichtigt.

Mit Hilfe eines ER-Diagramms können Sie viele Probleme bereits in der Planungsphase des Informationssystems lösen und nicht erst in der Ausführungs- oder Testphase. Es ermöglicht Ihnen, alle Informationen in einer leicht verständlichen und interpretierbaren grafischen Form darzustellen.

Außerdem hilft ein ERD dabei, alle Daten zu identifizieren, die in der Datenbank gespeichert werden müssen. Durch die Verknüpfung von Entitäten, ihren Attributen und ihren Beziehungen hilft das ERD, alle Anforderungen eines Informationssystems in der Anfangsphase zu bestimmen.

Entity-Relationship-Diagramme sind sehr nützlich bei der Erstellung eines Online-Shopping-Systems. Hier sind einige Beispiele, von denen Sie sich inspirieren lassen können:

Beispiel 1

Dieses Online-Shopping-ERD stellt alle wichtigen Entitäten, ihre Attribute und Beziehungen detailliert dar. Es enthält die groben Angaben zu allen beteiligten Stellen, vom Browsing bis zur Bezahlung. Die Erstellung eines ERD für ein Einkaufssystem kann von Vorteil sein, um sicherzustellen, dass alle wichtigen Aspekte in Ihrem System enthalten sind.

ERD für Online-Shopping-System

Beispiel 2

Hier ist ein kleines ER-Diagramm für Online-Shopping, das alle Entitäten wie Kunde, Administrator, Bestellung und Produkt zeigt. Im ER-Diagramm sind alle Attribute und die Beziehungen zwischen ihnen aufgeführt. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Datenbank zu verwalten, vor allem, wenn Sie eine große Anzahl von Bestellungen haben.

ERD für Online-Shopping-System

Beispiel 3

Dieses ERD hilft Ihnen bei der Suche nach Datenmustern in Ihrer Datenbank. Wenn Ihre Einkaufsdatenbank recht groß ist, hilft Ihnen ein ERD wie dieses dabei, Kunden, ihre Bestellungen und Lieferungen zu verfolgen. Mit dieser grafischen Darstellung Ihrer Daten können Sie die Kaufhistorie eines Kunden oder eines Artikels im Inventar verfolgen.

Online-Einkaufswagen ER-Diagramm

Bildquelle: www.datastax.com

Probleme beim Aufbau eines Online-Einkaufssystems

Bei der Entwicklung einer Datenbank für ein Online-Shopping-System können Sie auf zahlreiche Probleme stoßen. Eines der größten Probleme bei der Entwicklung des Einkaufssystems besteht darin, alle Zwänge zu berücksichtigen. Diese Einschränkungen sollten sicherstellen, dass ein Kunde sich problemlos anmelden und Artikel kaufen kann, indem er den angegebenen Preis bezahlt. Um dies besser zu verstehen, lassen Sie uns einen Blick auf die möglichen Einschränkungen bei der Entwicklung eines Online-Shopping-Systems werfen:

  1. Das System ermöglicht es mehreren Kunden, sich anzumelden und die Produkte zu durchsuchen.
  2. Jedes Produkt im Online Shop hat eine eindeutige ID oder einen Code.
  3. Kunden können Produkte aus mehreren Abteilungen kaufen und in ihren Warenkorb legen.
  4. Kunden können ihre Einkäufe mit Debit-/Kreditkarten oder bar bezahlen.
  5. Das System sollte jeden Artikel mit seinem eindeutigen Code, Preis und Produktnamen erfassen.
  6. Das System kann jeden Kunden verfolgen und seine Telefonnummer, Adresse und Zahlungsinformationen aufzeichnen.
  7. Die Mitarbeiter, die die Software verwenden, sollten in der Lage sein, die Kundeninformationen und Sendungen zusammen mit den Zahlungsbelegen herunterzuladen.
  8. Der Kunde sollte in der Lage sein, seine Bestellung anhand des eindeutigen Versandcodes zu verfolgen. Sie sollten in der Lage sein, ihre Quittungen zu sehen und herunterzuladen.
  9. Die Kunden sollten in der Lage sein, bei Verzögerungen oder Problemen den Support zu kontaktieren.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr ERD all diese Einschränkungen überwinden kann und bei der Erstellung eines effizienten und intelligenten Systems hilfreich ist.

EdrawMax: Ihr leistungsstarkes All-in-One Zeichenprogramm

  • Erstellen Sie mühelos über 280 Arten von Diagrammen.
  • Bieten Sie verschiedene Vorlagen & Symbole um Ihre Bedürfnisse.
  • Drag & Drop-Schnittstelle und einfach zu bedienen.
  • Passen Sie jedes Detail mit intelligenten und dynamischen Toolkits an.
  • Kompatibel mit einer Vielzahl von Dateiformaten, wie MS-Office, Visio, PDF, usw.
  • Exportieren, drucken und teilen Sie Ihre Diagramme.

Wie man ein ERD für ein Online-Einkaufssystem erstellt

Lassen Sie uns nun eine detaillierte Strategie verfolgen, die Ihnen hilft, ein Online-Shopping-System Schritt für Schritt aufzubauen.

Schritt 1: Identifizieren Sie alle Entity-Sets, die mit Ihrer Datenbank verbunden sind. Die Entitätssätze für ein Online-Einkaufssystem sind:

  • Webseite oder mobile Anwendung
  • Kunde
  • Admin
  • Produkt
  • Anmeldung/ Registrierung
  • Einkaufswagen

Zunächst einmal müssen Sie mit der mobilen Anwendung oder Webseite beginnen. Dies zeigt, dass das System auf der Software basiert und die Hauptbrücke zwischen dem Kunden und dem Geschäft die Webseite oder Anwendung ist.

Schritt 2: Nun müssen Sie jeder dieser Entitäten Attribute zuweisen, wie sie unten angegeben sind:

  • Webseite/ Mobile Anwendung
  • Attribute: Domänenname, App-Name

  • Kunde
  • Attribute: E-Mail-Adresse, Benutzer-ID, Passwort, Handynummer, Kunden-ID, Name des Landes, Bezirk, Adresse, Postleitzahl, etc.

  • Admin
  • Attribute: Admin-ID, Admin-Name, Passwort

  • Produkt
  • Attribute: Produktcode, Produktname, Produktkategorie, Produktpreis, Produktverfügbarkeit.

  • Anmeldung/ Registrierung
  • Attribute: Benutzer-ID, Benutzername, Passwort, Passwort vergessen, anmelden

  • Einkaufswagen
  • Attribute: Produkt-ID, Produktname, Gesamtpreis, Abrechnungsprodukte.

Berücksichtigen Sie auch die übrigen Einheiten wie Kunden und Produkte. Die Kunden müssen sich zunächst registrieren und anmelden, um Artikel kaufen zu können. Sie können die Produkte online auswählen und in den Einkaufswagen legen. Der Einkaufswagen erkennt das Produkt und seinen Preis sofort. Am anderen Ende der Leitung muss ein Administrator sitzen, der sicherstellt, dass die Transaktion reibungslos abläuft und keine Fehler auftauchen. Der Administrator kann bei Bedarf auch Unterstützung anbieten und neue Produkte hinzufügen oder alte entfernen.

Schritt 3: Identifizieren Sie die wichtigsten Eigenschaften. Das Schlüsselattribut ist ein bestimmtes Attribut, das eine Entität von einer anderen in einem Entitätssatz eindeutig identifiziert.

Das Schlüsselattribut für jedes dieser Attribute wird sein:

  • Produkt: Produkt-ID
  • Kunde: Kunden-ID
  • Admin: Admin ID
  • Webseite oder Mobile App: Domain-Name
  • Einkaufswagen: Produkt-ID
  • Anmelden / Registrierung: Benutzername

Schritt 4: Erstellen Sie ein ER-Diagramm. Um ein Informationssystem zu erstellen, müssen Sie zunächst das ER-Diagramm entwerfen und dann die Schritte mit Java oder SQL ausführen. So können Sie ganz einfach ein Entity-Relationship-Diagramm erstellen, indem Sie die Entitäten identifizieren und sie dann zu einem ganzen Diagramm verbinden.

ER-Diagramm in EdrawMax



Verwenden Sie EdrawMax für die Erstellung von ER-Diagrammen

Für die Erstellung von ER-Diagrammen für den Online-Einkauf ist es unerlässlich, effiziente Diagramm-Tools zu verwenden. Wenn Sie die richtigen Tools verwenden, können Sie Diagramme erstellen, die ihren Zweck besser erfüllen. Mit den richtigen Stilen, Formatierungen und Tools können Sie Ihre Diagramme einfacher und verständlicher gestalten. Für komplexere ER-Diagramme können Sie die Standard-Tools verwenden, aber für komplexe Diagramme ist es besser, professionelle Tools zu verwenden.

EdrawMax ist ein solches Tool, das eine hervorragende Auswahl an Diagrammen bietet, die Sie erstellen können. Mit einer Reihe von Vorlagen brauchen Sie die Vorlage nur zu ändern, wenn Sie wenig Zeit haben. Es ist eine Software für Profis und Amateure gleichermaßen. Erfahrene Fachleute können ihre Entwürfe und Diagramme mit einer Vielzahl von Tools und Symbolen erstellen. Mit einer Oberfläche, die der von MS Suite ähnelt, ist die Software sehr benutzerfreundlich und einfach zu navigieren. Mit EdrawMax können Sie besser aussehende und effiziente Diagramme erstellen.

EdrawMax

Mindmaps-Vorlagen Online kostenlos herunterladen

Wählen Sie aus einer vielzahl von Mindmap-Vorlagen für Unternehmen, Bildung und Lebenstipps. Laden Sie eine der Vorlagen für Ihren eigenen Gebrauch herunter.