Home

Porter's Fünf-Kräfte Analyse

Porters Analysewerkzeug für fünf Kräfte nutzt fünf Kräfte, um die Wettbewerbsstrategie eines Unternehmens zu bestimmen. Es ist ein Rahmen, der die wichtigsten Kräfte, die die Intensität des Wettbewerbs in einer Branche und deren Rentabilität beeinflussen, klassifiziert und analysiert.

Das Fünf-Kräfte- Diagramm hilft dabei, eine Branchenstruktur und das Niveau des Wettbewerbs in dieser Branche zu bestimmen. Die Edraw-Software bietet Ihnen viele Vorlagen für fünf Kräfte, um das Zeichnen von fünf Kräftendiagrammen zu erleichtern. Gehen Sie eine von fünf Kräften Chart macht Seite zu lernen , wie ein fünf Kraftdiagramm zu machen.

Was sind die fünf Kräfte?

Die fünf Faktoren in Portes Fünf-Kräfte-Diagramm sind die Nachfragemacht, die Lieferantenmacht, die Rivalität zwischen konkurrierenden Industrien, die Gefahr der Substitution und die Gefahr eines neuen Markteintritts. Eine Analyse dieser fünf Faktoren hilft dabei, die Wettbewerbsposition des Unternehmens in der Branche zu bewerten und festzustellen, welche Stärken oder Schwächen zur Stärkung dieser Position genutzt werden können.

Five Forces

Die stärkeren Wettbewerbskräfte in der Industrie sind weniger profitabel. Eine Branche mit niedrigen Einstiegshürden, wenigen Käufern und Lieferanten, aber vielen Ersatzprodukten und Wettbewerbern wird als wenig wettbewerbsfähig und daher aufgrund ihrer geringen Rentabilität nicht so attraktiv gesehen.

Das Fünf-Kräfte-Werkzeug verstehen

Das Tool "five forcs" ist sehr hilfreich bei der Formulierung der Unternehmensstrategie, da es zeigt, wie mächtig jede der fünf Schlüsselkräfte in einer bestimmten Branche ist. Das Tool "Fünf Kräfte" wird häufig verwendet, um zu ermitteln, ob neue Produkte, Dienstleistungen oder Unternehmen profitabel sein können. Es kann sehr aufschlussreich sein, wenn es verwendet wird, um das Gleichgewicht der Kräfte in anderen Situationen zu verstehen.

Five Forces

Lieferantenleistung

Eine produzierende Industrie benötigt Rohstoffe - Arbeitskräfte, Komponenten und andere Vorräte. Der Begriff "Lieferant" umfasst alle Quellen für Inputs, die zur Bereitstellung von Waren oder Dienstleistungen benötigt werden. Diese Anforderung führt zu Käufer-Lieferanten-Beziehungen zwischen der Industrie und den Firmen, die ihr die für die Herstellung von Produkten verwendeten Rohstoffe zur Verfügung stellen. Wenn sie leistungsfähig sind, können sie Einfluss auf die produzierende Industrie nehmen, wie beispielsweise den Verkauf von Rohstoffen zu einem hohen Preis, um einen Teil der Gewinne der Industrie zu erzielen.

Die starke Verhandlungsstärke der Lieferanten ermöglicht es ihnen, ihren Kunden günstigere oder minderwertige Rohstoffe zu verkaufen. Dies wirkt sich direkt auf die Gewinne der einkaufenden Unternehmen aus, da diese mehr für Materialien bezahlen müssen. Lieferanten haben eine starke Verhandlungsmacht, wenn:

Supplier Power

Käufermacht

Die Nachfragemacht wird von der Anzahl der Käufer bestimmt. Es bewertet die Bedeutung jedes einzelnen Käufers für Ihr Unternehmen, die Kosten für den Wechsel von Ihren Produkten und Dienstleistungen zu denen von jemand anderem und so weiter. Wenn Sie mit wenigen, starken Käufern zu tun haben, sind sie oft in der Lage, Ihnen Bedingungen vorzugeben. Käufer könnte Macht haben, wenn:

Konkurrenzkampf

Wettbewerbsfaktor beschreibt die Intensität des Wettbewerbs zwischen bestehenden Unternehmen in einer Branche. Ein hoher Wettbewerbsdruck führt zu Druck auf Preise, Margen und damit auf die Profitabilität jedes einzelnen Unternehmens in der Branche. Der Wettbewerbsvorteil ist der entscheidende Faktor dafür, wie wettbewerbsfähig und profitabel eine Branche ist. In der wettbewerbsintensiven Industrie müssen Unternehmen aggressiv um einen Marktanteil konkurrieren, was zu geringen Gewinnen führt.

Competitive Rivalry

Bedrohung des neuen Eintrags

Je höher der Wettbewerb in einer Branche ist, desto leichter können andere Unternehmen in diese Branche einsteigen. In einer solchen Situation könnten neue Marktteilnehmer wichtige Determinanten des Marktumfelds (z. B. Marktanteile, Preise, Kundenbindung) jederzeit ändern. Es besteht immer ein latenter Druck für die Reaktion und Anpassung bestehender Unternehmen in dieser Branche.

Diese Kraft bestimmt, wie einfach (oder nicht) es ist, in eine bestimmte Branche einzutreten. Wenn eine Industrie profitabel ist und es kaum Barrieren gibt, steigt die Rivalität schnell. Wenn mehr Organisationen um den gleichen Marktanteil konkurrieren, beginnt der Gewinn zu sinken. Für bestehende Organisationen ist es unerlässlich, hohe Zugangsbarrieren zu schaffen, um neue Marktteilnehmer abzuschrecken.

Bedrohung der Substitution

Eine Bedrohung durch Substitute besteht, wenn es alternative Produkte mit niedrigeren Preisen für bessere Leistungsparameter für den gleichen Zweck gibt. Sie könnten möglicherweise einen beträchtlichen Teil des Marktvolumens anziehen und somit das potenzielle Verkaufsvolumen für bestehende Akteure verringern. Diese Kategorie bezieht sich auch auf ergänzende Produkte. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand zu einem wettbewerbsfähigen Produkt oder Service wechselt? Wenn die Kosten für den Wechsel niedrig sind, ist dies eine ernsthafte Bedrohung. Hier sind ein paar Faktoren, die die Bedrohung durch Substitute beeinflussen können:

Fangen an! Sie werden das benutzerfreundliche Visualisierungsprogramm lieben.

Edraw Max ist perfekt, nicht nur für professionell gestaltete Flussdiagramme, Organigramme, Brainstormingdiagramm, sondern auch für Netzwerkdiagramme, Grundrisse, Arbeitsflussdiagramm, Modedesign, UML-Diagramme, Elektropläne, R&I-Fließschema, Wissenschaft, Diagramme und Grafiken... und das ist erst der Anfang!